Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.09.2017, 13:41   #27
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.598
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
ich weiß, es gibt Woodhenge und so weiter. Ich sage ja nicht strikt, dass solche Bauten eine Abdeckung gehabt haben müssen, aber die Möglichkeit besteht auf jeden Fall !
Kennt ihr La Roche aux Fées, den Feenstein in Frankreich? Auch dort gibt es viele Megalthbauten, und auch da glaube ich sie waren bedeckt.
Das denke ich ebenso von Göbekli Tepe, aber wie gesagt, es ist natürlich nur ein zulässiges Gedankenspiel, zwar ohne greifbare Fakten, aber immerhin als logische Möglichkeit sollte man es in Betracht ziehen...
Zu diesem Thema habe ich auch ein Buch geschrieben und ich denke auch, dass diese Megalithbauten eher Schutzräume, denn religiöse Kultbauten waren.
Natürlich ist diese Theorie sehr sehr umstritten und die Idee stammt vom Grundsatz her nicht von mir, sondern ist einem Thread eines Kollegen entnommen, aber ich möchte sie Euch nicht vorenthalten.

Wer Interesse hat, kann das Buch auch als kostenloses E-Book von mir erhalten.
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten