Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.09.2017, 13:36   #59
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.598
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Muss immer die ungewöhnliche Behauptung belegt werden. Das ist ja gerade der Grund dafür, warum man z.B. nach Spätschäden durch HF-Strahlung sucht.
Das Bundesamt für Strahlenschutz unterhält eine außerordentlich ausführliche Seite zu diesen Fragen.
OK, Du hast Belege vorgelegt. Akzeptiert.
Und wenn man danach sucht, heißt das, dass man Spätschäden nicht ausschließen kann (Röntgenstrahlen waren bei ihrer Entdeckung auch harmlos). Und auch in diesem Artikel steht, dass es bei Gradientenfelder (schnell geschaltete magnetische Felder im MRT)
Zitat:
...zu einer Stimulation peripherer Muskeln und Nerven sowie zur Stimulation des Herzmuskels mit der möglichen Folge von Extrasystolen bis hin zum Herzkammerflimmern kommen kann. Bei der Anwendung ultraschneller MRT-Techniken traten unter experimentellen Bedingungen Kontraktionen im Brustbereich, in der Schulter, in der Hüfte, im Gesäß und an der Nase auf.
Natürlich im Sinne deiner Definition ist dies natürlich nicht gesundheitsgefährdend. Und bei den erwähnten Versuchen mit Mäusen wurden gar keine Gradientenfelder benutzt, sondern nur statische Magnetfelder bis 7 Tesla.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
MJ's Antwort war natürlich unvollständig.
Weshalb "natürlich"? Kommt da deine natürliche Präpotenz zum Tragen?

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Was sind denn bei einem Magnetfeld die Teilchen?
Photonen!
Tja das hängt auch damit zusammen, dass man das Phänomen "Feld" nicht ganz genau interpretieren kann. Es wird eine Kraft (Lorentzkraft) definiert, die Arbeit verrichtet/bzw. doch nicht verrichtet und doch ein Objekt verschieben kann. Nur woher kommt diese Energie?

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Übrigens weiß man noch nicht einmal wirklich, warum natürliche Magneten (die man gelegentlich findet) überhaupt magnetisiert sind. Die meiner Meinung nach beste Theorie ist: durch Blitzschlag...
Ja, da würde ich Dir zustimmen. Also statische Elektrizität. Kann aber auch durch Reibung enstehen. Kontinentalplattenverschiebung, Metoriteneinschläge, ...
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten