Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.09.2017, 19:00   #1
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.782
Standard Fossilienbildung / Möglichkeit außerirdischer Artefakte

Wie wahrscheinlich ist es eigentlich, daß ein lebender Organismus als Fossil endet, das Jahrmillionen überstehen kann?
Diese Frage ist auch in Hinblick auf Präastronautik interessant, denn es stellt sich die Frage, wie lange würde ein Landegerät, ähnlich unseren Marssonden, auf der Erde erhalten bleiben. Ich denke, spätestens eine Eiszeit würde es im betroffenen Gebiet vollständig platt machen, so daß es praktisch unmöglich wäre, herauszufinden, daß da ein Landegerät war. Aber vermutlich würde die Erosion schon vorher das Gerät zerstören.

Meiner Meinung nach wäre es daher NICHT möglich aus dem Fehlen einschlägiger Artefakte zu sagen, daß in den 4,5 Milliarden Jahren, seit denen die Erde existiert, nie ein Objekt einer extraterrestrischen Intelligenz gelandet ist. Oder?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten