Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.09.2017, 16:08   #1
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.868
Idee Konfessionsfreie zeigen hohe Wertorientierung

Zitat:
Die von der Universität Innsbruck initiierte internationale Studie "Konfessionsfreie Identitäten" untersuchte die von Konfessionsfreien vertretenen Weltbilder. Sie attestiert Konfessionsfreien eine überdurchschnittlich hohe Wertorientierung und Sinnerfüllung. [...]

Vor allem HumanistInnen aber auch AtheistInnen erleben laut Studie ihre Positionierung als identitätsstiftend. Die befragten Konfessionsfreien zeigten "eine hoch überdurchschnittliche Wertorientierung", zum Beispiel in Hinblick auf Toleranz, soziale Gerechtigkeit und achtsamen Umgang mit anderen Menschen. Auch die Sinnerfüllung war überdurchschnittlich hoch ausgeprägt. Wobei sich zeigte, dass je stärker die humanistische Orientierung und die Übernahme von Verantwortung für das eigene Leben ist, desto höher sind auch die Lebenszufriedenheit, das Glückserleben, die Sinnerfüllung sowie die seelische und körperliche Gesundheit. Auch Vergnügen und Spaß spielten bei den Befragten eine überdurchschnittlich wichtige Rolle.
Mehr: Studie „Konfessionsfreie Identitäten“
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten