Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.07.2017, 15:26   #4
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.258
Standard

Das kann man so sagen, ja. Das ist aber für alle Entzündungen der Grund. Die durch die thermische Energie zur Verfügung gestellte Arbeit überwindet den Potentialbuckel, und die durch die Reaktion freigesetzte Energie reicht aus, den Prozess auch bei anderen, unverbrannten Molekülen anzustossen.

Daraus muss folgen, dass auch Substanzen wie Silan einen Flammpunkt haben müssen, in irgendeiner Hinsicht. Was aber, wenn der unter dem Punkt liegt, an dem die Luft (bzw. der Stickstoff in der Luft) flüssig wird, oder wenn selbst in flüssiger Luft noch eine Reaktion auftritt?

Und warum stellst Du immer wieder solche Fragen?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten