Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.06.2017, 19:05   #1
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.841
Standard Zeitmanipulation durch UFOs

Immer wieder wird im Zusammenhang mit UFO-Nahbegegnungen von Zeitmanipulationen berichtet, zum Beispiel in der Form von fehlender Zeit.
Interessanterweise sind derartige Phänomäne möglich, aber nur durch extreme Phänomäne wie Schwarze Löcher oder relativistische Geschwindigkeiten.
Nun war das UFO mit Sicherheit kein Schwarzes Loch und es dürfte wohl kaum auf Lichtgeschwindigkeit beschleunigt haben.

Wäre eine derartige Zeitmanipulation mit heutigen physikalischen Theorien, wie vielleicht Vakuumdomänen erklärbar? Wären nach der Stringtheorie Zeitmanipulationen auf weniger brachiale Weise wie Schwarze Löcher denkbar?

Bitte in diesem Thread nicht darüber diskutieren, ob UFO-Nahbegegnungen stattfinden, sondern wie mögliche Zeitmanipulationen erklärbar wären.
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten