Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.05.2017, 20:44   #6
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.735
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Das ganze mit der Kausalität wäre kein Problem, wenn man davon ausgehen würde, daß die zeitliche Bestimmung des Universums schon beim Urknall festgelegt ist.
Genau darin besteht ja das Problem. Wenn die Theorie nicht kausal ist, reicht der Zustand zur Zeit des Urknalls nicht aus, um die zeitliche Entwicklung des Universums zu bestimmen.
Zitat:
Was spricht gegen eine mögliche Erweiterung der Quantenfeldtheorie, bei der keine Konvergenzprobleme mehr auftreten?
Die Tatsache, dass es keine solche Erweiterung gibt, die mit den beobachteten Eigenschaften der Teilchen übereinstimmt.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten