Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.05.2017, 23:14   #2
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.735
Standard

Zitat:
Zitat von Epicon Beitrag anzeigen
Einigen sollte der Effekt bei der Wechselwirkung/Messung von Photonen bekannt sein, welche ihren Zustand annehmen, beim Moment der Messung.
Photonen befinden sich auch vor einer Messung in einem bestimmten Zustand. Allerdings ist dieser Zustand nicht unbedingt ein Eigenzustand des bei der Messung angewandten Operators. Bei der Messung findet eine Projektion auf einen Eigenzustand statt.
Zitat:
Da Gravitation ebenfalls Kausal nicht erklärt werden konnte...
Gravitation kann durchaus kausal erklärt werden. Kausalität spielt eine wichtige Rolle in der allgemeinen Relativitätstheorie. Letztere beschreibt die Gravitation als eine kausale Wechselwirkung.
Zitat:
Nun hier seht, ich weiche mit der Theorie weit von der Theorie der dunklen MATERIE ab. Ich glaube nicht daran, dass es diese Art von Materie gibt.
Physik ist keine Frage des Glaubens, sondern von Beobachtungen und deren theoretischer Beschreibung. Davon abgesehen haben dunkle Energie und dunkle Materie nichts miteinander zu tun und völlig verschiedene Eigenschaften.
Zitat:
So jetzt seid ihr dran. Gibt es etwas das ich nicht bedacht habe, was diese Theorie sofort wiederlegt? Vielleicht wurde das ja schon probiert und führe zu keinem Ergebnis. Bin gespannt
Der ganzen Idee fehlt es an Inhalt, um sie überhaupt als Theorie bezeichnen zu können. Aus den paar Sätzen geht nicht im geringsten hervor, warum und durch welchen Mechanismus sich eine "Antigravitation" ergeben sollte, geschweige denn wo und warum diese "abseits" bei einem Doppelspaltexperiment nachweisbar sein sollte, und warum gerade dort. Dunkle Energie wirkt überall im Universum und alle Beobachtungen deuten darauf hin, dass sie homogen verteilt ist. Es gibt also keinen Grund anzunehmen, dass ausgerechnet ein Doppelspaltexperiment zusätzlich welche erzeugen sollte.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten