Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.01.2017, 02:42   #21
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 485
Standard

Zitat:
Zitat von sunray Beitrag anzeigen
Man wüsste wahrscheinlich noch ziemlich viel mehr wenn die Römer/das römisch Katholische Reich und die Griechen nicht grossflächig Quellenverbrennungen und Verwüstungen von bedeutenden Stätten der sogenannten primitiven Völker getätigt hätten.

Warum eigentlich?
Die Antwort ist einfach :
Der stärkere Sieger schreibt die Geschichte! Und zwar nur aus seiner Sicht. Automatisch werden dabei alle anderen zu primitiven und unterentwickelten Völkern. Und das gleiche passiert auch noch in der Gegenwart, oder sind die europäischen Einwanderer in Amerika anders vorgegangen? Oder in Australien...
Und vollkommen automatisch nehmen wir bis heute an, dass wir klüger sind als so manche andere Völker, und sehen auf diese herab. Bestenfalls billigen wir ihnen kleine Reservate oder den Dritte Welt Status an, ohne viel nachzudenken.
Das Gesetz des Stärkeren haben dabei nicht wir Europäer gemacht, die wir uns schon immer für besonders zivilisiert gehalten haben, sondern es ist ein grundlegendes Konzept des Lebens an sich...
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!

Geändert von ElLobo1 (10.01.2017 um 02:49 Uhr).
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten