Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.09.2015, 08:37   #6
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.295
Standard

auch wenn du deinen wohlverdienten Urlaub angetreten hast:
Zitat:
Zitat von Kraftmeier Beitrag anzeigen
Alleine die Kommunikation mit einem Objekt im Orbit ist extrem schwierig da man nur kurz Sichtkontakt hat.
Wie kurz soll kurz denn sein? Unsere ASTRA Satelliten für den Fernsehempfang mit den bekannten Parabolantennen stehen ... na? In den Zeiten der Mondlandungen war es schon schwierig, da musste man mit einem Radioteleskop arbeiten, siehe http://www.honeysucklecreek.net/

Die heutige weltweite Zusammenarbeit bei der ISS ist durchaus eine kleine technische Herausforderung, aber "extrem schwierig" ist sie nicht. Die Kommunikation mit der Voyager 1 jedoch ist eine echte Leistung: https://de.wikipedia.org/wiki/Voyage...tueller_Status Das betrachte ich als schwierig, aber doch nicht die paar hundert Kilometer eines LEO https://de.wikipedia.org/wiki/Satell...rbit_.28LEO.29 Das haben wir schon vor 15 Jahren mit dem Iridium Satellitenkommunikationssystem per Handy geschafft: https://de.wikipedia.org/wiki/Iridiu...tionssystem%29
Für ein verhältnismäßig schmales Geld bekommst du sogar heute noch die dazu passenden Mobiltelefone: http://www.shipshop.de/produkte/navi...555-handy.html Schwierig geht heute anders.
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten