Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.11.2014, 18:58   #2
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.776
Standard

Mit dem Kreislaufs eines Organismus hat so ein Superhaufen sicher nichts zu tun. Das besondere an Laniakea bzw. die Neuheit ist, dass man bisher vermutet hatte, dass im Universum keine so großen Strukturen existieren, die durch ihre Gravitation gebunden sind. Das ist keineswegs selbstverständlich. Prinzipiell reicht die Gravitation natürlich unendlich weit - allerdings hat das Universum nur ein endliches Alter und expandiert beschleunigt. Je größer eine Struktur sein soll, desto länger dauert aber ihrer Bildung und desto mehr wird sie durch die beschleunigte Expansion auseinander gezogen. Deshalb erwartet man eine Obergrenze für die Größe solcher Strukturen, und Laniakea liegt offenbar noch darunter.
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten