Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.09.2013, 22:39   #10
Der Phoenizier
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Der Phoenizier
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: NRW in der Nähe von Düsseldorf
Beiträge: 462
Standard

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Auch der - unfreiwillige (er selbst wollte ja wohl keine neue Religion gründen) - Religionsstifter des Christentums war gewalttätig und rief zu ebensolcher auf. Gemäß seiner Zeit. Und auch der Islam setzt sich für Arme ein etc.
Welcher Religionsstifter des Christentums rief zur Gewalt auf? Etwa Jesus? Oder Petrus? Meines Wissens waren das spätere Päpste, die ich nicht als Religionsstifter bezeichne. Sie hatten eine bestehende Religion übernommen.

Der Islam setzt sich für Arme ein? Ja, wenn es genug zum Verteilen gibt, dann tut das jeder Staat. Dagegen setzte sich Jesus nicht nur für Arme ein. Er lebte die Armut. Das ist etwas anderes.
__________________
Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare. (Cicero)
Der Phoenizier ist offline   Mit Zitat antworten