:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: (http://forum.grenzwissen.de/index.php)
-   Themenabende (http://forum.grenzwissen.de/forumdisplay.php?f=72)
-   -   Neuer Themenabend (http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=5173)

Björni 27.09.2005 15:51

Neuer Themenabend
 
Über alles was mit Musik und UFOs zu tun hat
Hat jemand Interesse?

Renatus 12.10.2005 01:32

RE: Neuer Themenabend
 
Klar, super idee - mal sehen ob sich noch genug Leute finden können.
Aber sach mal - willst du nicht lieber erstmal Abstand von dem Thema nehmen ?

Wir können ja einen Themenabend über die Texte der Hip Hop Band " Die Firma " machen.
Die reimen über Verschwörungstheorien ,Ufos, Die dunkele Seite des Mondes, Krieg und Frieden, Liebe und Schmerz.

So wie die Firma diese Dinge im Text bearbeitet, hat es echt noch keiner gebracht.
Hier mal ein Auszug aus einem Interview von Laut.de...

Zitat:

...Die Geschichte könnte auch ganz gut als Akte X-Folge durchgehen.

Tatwaffe: Ja, das haben auch schon mehrere behauptet, aber die Serie gibt mir relativ wenig, weil sie mir zu platt und oberflächlich ist. Ich versuche schon, auf meinen Songs tief zu gehen und hoffe, dass ein paar Gedanken durchaus einen wahren Kern ansprechen. Natürlich ist es schwierig zu behaupten, was ist jetzt wahr, und was ist unwahr. Aber am wichtigsten ist mir eigentlich auch, dass der geneigte Zuhörer anfängt, vieles zu hinterfragen und nicht alles zu glauben, was die Medien oder die Politiker so erzählen.

Der angesprochene Track wirkt schon arg erschreckend ...

Tatwaffe: Natürlich, es soll schon bedrohlich wirken, und das Ende des Liedes ist ja auch alles andere als positiv. Aber ich habe halt das Gefühl, dass man in dieser Welt irgendwie bevormundet wird von den Männern im Schatten, den Wirtschaftsbossen, die selbst noch über den Politikern sitzen. Ich komm mir halt nicht wirklich frei vor. Deshalb schreibe ich solche Raps, um daraufhin zu weisen, was in der Welt ohne unser Wissen passiert.

Okay, du bist ja noch mit einem weiteren Solostück ("Kein Ende In Sicht") auf der Platte vertreten, und ich finde, dass sich die Themenkomplexe der Verschwörungstheorien und der Terrorproblematik durchaus überschneiden.

Tatwaffe: Das sehe ich genauso. "Kein Ende in Sicht" ist jetzt aber ein Lied, das sich von diesem Storytelling-Style freimacht und auf harte Fakten zurückgreift. Ich versuche, alle möglichen Perspektiven zu diesem Themen in meinen Text einfließen zu lassen. Mein Blickwinkel hier aus Deutschland, die Sicht der USA, aber auch die Eindrücke der arabischen Nationen und Ansichten von irgendwelchen Kirchenoberhäuptern. Damit schaffe ich einen historischen Background, der den Hörer packen soll. Zum Beispiel Textzeilen wie "Wenn dein Nachbar ein Schläfer ist, lade ihn ein. Leute, ihr müsst euch näher sein. Zurückhaltung zu üben, kann momentan nur ein Fehler sein."

Meine Lieblingsvers übrigens, denn diesen Ansatz findet man in unserer ach so verständnisvollen, zivilisierten Welt ja gar nicht. Der existiert einfach nicht.

Tatwaffe: Für mich ist es halt im Gegensatz zur "Anderen Seite des Mondes" wichtig, dass es hier um die Realität geht. Ich will die Fakten nicht nur runterdreschen, sondern dem Hörer auch Sachen mitgebe, die er im echten Leben umsetzen kann. Denn man kann nur jemanden ändern, wenn du dich ihm öffnest und versuchst, ich zu verstehen. In unserer heutigen Gesellschaft ist es leider nicht mehr so. Aber gleichzeitig halte ich gar nix von der typischen deutschen Betroffenheit wie: Komm, lass uns wegen der jüngsten Ereignisse mal in eine Moschee gehen. Das macht man doch nur, wenn man sich bereits mit einem anderen Menschen angefreundet hat oder sich ohnehin für solche Dinge interessiert. Dieses Zwanghafte finde ich zum Kotzen. Dann schon lieber, wie beim Track "Straßenfest", Leute, wenn ihr feiern wollt, geht auf die Straße und tut das einfach. Nur so kann man sich wirklich kennen lernen.

Und da kommt ja wieder unser alle Passion Hip Hop ins Spiel. Kann die Kultur für mehr Verständigung, mehr Toleranz in der Welt sorgen?

Tatwaffe: Ich würde nicht rappen, wenn ich denken würde, dass ich nichts verändern könnte. Aber auf jeden Fall reiten wir ungern darauf rum, dass wir Hip Hop machen, dass wir Hip Hop sind, dass wir von und für Hip Hop leben, was auch immer. Für mich ist es halt wichtiger diese Texte zu machen.
:ja: QUELLE:Die Firma

Krieg und Frieden :headbang:

Herzliche Grüße

Renatus

Björni 12.10.2005 14:28

ja, Freitag um 18:00 Uhr vielleicht ?(

Fadenaffe 12.10.2005 14:59

Man könnte dazu vielleicht deren Songs streamen... mhm *laut denk* ^^

Björni 12.10.2005 15:56

gute idee
PS: Coole Sig Faden Affe :D

daspixel 12.10.2005 16:37

Zitat:

Original von Fadenaffe
Man könnte dazu vielleicht deren Songs streamen... mhm *laut denk* ^^
bite nicht! nicht "Die Firma"! *fleh* *kotzsmilie*

Fadenaffe 12.10.2005 17:54

Zitat:

Original von daspixel
Zitat:

Original von Fadenaffe
Man könnte dazu vielleicht deren Songs streamen... mhm *laut denk* ^^
bite nicht! nicht "Die Firma"! *fleh* *kotzsmilie*
löl, war doch nur 'ne Idee *gg*


Zitat:

Original von Björni
PS: Coole Sig Faden Affe :D
Vielen Dank ^^

Sajuuk 12.10.2005 18:03

Wie währe es mit einem Themenabend zum Raumschiffsbau & Desing.
Was so möglich wäre, was möglich ist und wie man solche Pläne macht.
Ich erinnere da z.B nur mal an einen gewissen Thread von mir. :D
Freitags und Samstags Abend hab ich pracktisch unbegrenzt Zeit.
Muss nur noch der Anfangstermin und der Tag festgelegt werden.
ich plädiere so auf 19.30 o. 20.00 Uhr.
Und?

Gruss:Kuun-Laan

Acolina 12.10.2005 19:11

Falls ihr auf meine Anwesenheit Wert legt :D ... ich kann erst ab Montag wieder und ab 20:00 aufwärts wäre recht ;)

Todes-Trader 12.10.2005 21:13

Zitat:

Wie währe es mit einem Themenabend zum Raumschiffsbau & Desing.
Was so möglich wäre, was möglich ist und wie man solche Pläne macht.
Ich erinnere da z.B nur mal an einen gewissen Thread von mir. großes Grinsen
Freitags und Samstags Abend hab ich pracktisch unbegrenzt Zeit.
Muss nur noch der Anfangstermin und der Tag festgelegt werden.
ich plädiere so auf 19.30 o. 20.00 Uhr.
Und?
Also das würde mcih ganz sicher interessieren :ja: Mann könnte dort auch aufgaben verteilen ( informationen beschaffen (du dass, du dass) verschiedene Desigens entwerfen (auch mehrere ) usw. :ja: Dann müsste man dafür kein forumplatz "verschwenden"

Ich finde aber abends am We. nich so toll :roll: Ich tendiere da für einen Termin innerhalb der woche. :clap:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:10 Uhr.

Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.