:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: (http://forum.grenzwissen.de/index.php)
-   Naturphänomene (http://forum.grenzwissen.de/forumdisplay.php?f=87)
-   -   Rätsel der Kugelblitze gelöst? (http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=3691)

Willi 05.08.2004 12:01

Rätsel der Kugelblitze gelöst?
 
Hallo,

bei Freenet ist folgendes zu finden:
Zitat:

Neue Erklärung für Kugelblitze - Normaler Blitzschlag löst Silizium aus dem Boden und lässt es kugelförmig verbrennen.
Hier gibt's den ganzen Text:
Quelle: Freenet

Mandrin 26.01.2015 05:54

Hallo, Während ein "normaler" Blitz aus Elektronen besteht, besteht ein Kugelblitz aus Ionen, die eine positive oder negative Ladung haben können...

Mandrin 26.01.2015 05:55

Zitat:

Zitat von Willi (Beitrag 29043)
Hallo,

bei Freenet ist folgendes zu finden:


Hier gibt's den ganzen Text:
Quelle: Freenet

Hallo, Während ein "normaler" Blitz aus Elektronen besteht, besteht ein Kugelblitz aus Ionen, die eine positive oder negative Ladung haben können...

SchwarzerFuerst 26.01.2015 08:08

Zitat:

Zitat von Mandrin (Beitrag 201333)
Hallo, Während ein "normaler" Blitz aus Elektronen besteht, besteht ein Kugelblitz aus Ionen, die eine positive oder negative Ladung haben können...

Also, tut mir ja leid, aber ich finde da nur was über 11-Meter auf halbnackte Hintern und ähnlich niveauvolle Beiträge.....

tastendruck3 26.01.2015 09:25

Diese Erklärung mit den Si-Ionen ist nicht neu, gibt es schon lange. Durch die Ionisierung wirken Coulombsche Kräft (wird vermutet), könnte die Kugelform geben. Ansonsten gibt es bisher noch keine vollständige wissenschaftliche Erklärung für Form und Verhalten von KB. Sorry!

Mandrin 28.01.2015 08:30

Hallo,
Das habe ich auch schon gehört, aber da Silizium in der Natur gebunden als Siliziumdioxid (SiO2) in Form von Sand vorkommt, braucht man noch ein Reduktionsmittel wie Kohlenstoff (C). Zudem habe ich als Kind einmal einen Kugelblitz gesehen, der vom Himmel herunter kam und da gibt es keinen Sand...MfG Axel

Metis 28.01.2015 10:17

Zitat:

Zitat von tastendruck3 (Beitrag 201347)
Diese Erklärung mit den Si-Ionen ist nicht neu, gibt es schon lange.

Natürlich gibts das schon lange, der Thread ist zehn Jahre alt!

Mandrin 03.06.2017 08:46

Während eines Blitzes fließen Elektronen und gleichzeitig entstehen durch die Ionisierung der Luft Ionen. Die Ionen bewegen sich in entgegengesetzter Richtung zu den Elektronen. Um einem Blitz herum entsteht ein sehr starkes Magnetfeld, welches durch die Lorentzkraft die Elektronen und Ionen bündelt. Dadurch ergibt sich die Linienform eines Blitzes. Die Lichterscheinung entsteht durch die Ionen und kommt davon, daß die Elektronen auf ein höheres Energieniveau gehoben werden und danach wieder in ihre Ausgangslage zurückkehren.In einem Kugelblitz ist anzunehmen, daß durch eine Störung des den Blitz umgebenen Magnetfeldes die Ionen die Form einer Kugel annehmen...

basti_79 03.06.2017 09:20

Zitat:

Zitat von Mandrin (Beitrag 219468)
Während eines Blitzes fließen Elektronen und gleichzeitig entstehen durch die Ionisierung der Luft Ionen. Die Ionen bewegen sich in entgegengesetzter Richtung zu den Elektronen. Um einem Blitz herum entsteht ein sehr starkes Magnetfeld, welches durch die Lorentzkraft die Elektronen und Ionen bündelt. Dadurch ergibt sich die Linienform eines Blitzes. Die Lichterscheinung entsteht durch die Ionen und kommt davon, daß die Elektronen auf ein höheres Energieniveau gehoben werden und danach wieder in ihre Ausgangslage zurückkehren.

Bis hierhin stimmt alles. Das ist eine korrekte, wenn auch etwas "blumige" und "löchrige" Beschreibung für den Vorgang, der die Erscheinung "Blitz" erzeugt.

Zitat:

In einem Kugelblitz ist anzunehmen, daß durch eine Störung des den Blitz umgebenen Magnetfeldes die Ionen die Form einer Kugel annehmen...
Naja, und wie sähe ein solches Magnetfeld aus?

Witzigerweise können Magnetfelder ja nicht "gleichmäßig kugelförmig" sein, weil man ja Igel nicht kämmen kann.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:25 Uhr.

Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.