:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: (http://forum.grenzwissen.de/index.php)
-   Raumfahrt (http://forum.grenzwissen.de/forumdisplay.php?f=90)
-   -   Apollo-Mondflüge (http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=24828)

HaraldL 14.01.2018 18:12

Apollo-Mondflüge
 
Wie kamen eigentlich die ganzen UFO-Geschichten im Zusammenhang mit den Apollo-Mondflügen ( http://xn--wissenstrger-ocb.com/2015...jagt/#more-127 ) zu Stande? Wenn wirklich etwas Anomales geschehen wäre, hätte man dies doch nicht verheimlichen gekonnt! Wurde nicht der komplette Funkverkehr aufgezeichnet? Hatten die Apollo-Astronauten die Möglichkeit, verschlüsselte Informationen zu übertragen? Schließlich war Apollo kein Geheimprojekt.

perfidulo 14.01.2018 19:21

Zitat:

Zitat von HaraldL (Beitrag 223778)
Hatten die Apollo-Astronauten die Möglichkeit, verschlüsselte Informationen zu übertragen?

Es gab ja nicht nur Sprechfunk-Kanäle, sondern auch jede Menge Telemetrie-Daten. Schlimmstenfalls kann man morsen. Das konnten die damals noch.

querdenkerSZ 14.01.2018 20:26

HaraldL,
eigendlich müssten die Russsen das alles mitbekommen haben , ich erinnere mich dass sich damals ständig russische Fischtrawler mit riesen Antennen rein zufällig in d er Nähe der Bergungsgruppen rummgetrieben haben....

perfidulo 14.01.2018 21:21

Zitat:

Zitat von querdenkerSZ (Beitrag 223788)
....russische Fischtrawler mit riesen Antennen rein zufällig in d er Nähe der Bergungsgruppen rummgetrieben haben....

Das war für 99,9 der Mission völig unerheblich. Das konnte man bequem aus Sibirien verfolgen, wo es jede Menge Platz für Antennen gibt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:53 Uhr.

Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.