:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: (http://forum.grenzwissen.de/index.php)
-   Naturphänomene (http://forum.grenzwissen.de/forumdisplay.php?f=87)
-   -   Haloerscheinungen (http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=24564)

basti_79 14.10.2017 10:22

Haloerscheinungen
 
Am Montag, den 2.10. war ich mit Freunden zusammen wandern. Die Route war ausgehend von Beltershausen am Frauenberg in Richtung Ebsdorfergrund. Man hat dort einen großartigen Ausblick über das Amöneburger Becken. Gegen 17:00 haben wir - zu unserer großen Begeisterung - Nebensonnen beobachten können. Zuerst zwei leichte regenbogenartige Erscheinungen, die stärker wurden, später dann eine sehr helle linke Nebensonne (die rechte Seite war von einer tiefen Wolke verdeckt).

Auf dieser Seite wird für diese Art von Haloerscheinungen eine Häufigkeit von 40-60 Tagen im Jahr angegeben - aber das muss sich wohl auf ganz Europa beziehen. Ich kann mich daran erinnern, gelegentlich Nebensonnen gesehen zu haben - diese waren aber die eindrucksvollsten, die ich je gesehen habe.

Zitat:

Ich: Man nennt sowas auch "Sonnenhunde".
(Irgendwo bellt ein Hund)
L.: Das war aber kein Sonnenhund!
https://www.meteoros.de/themen/halos/haloarten

Venkman 14.10.2017 14:53

Zitat:

Zitat von basti_79 (Beitrag 221937)
Ich kann mich daran erinnern, gelegentlich Nebensonnen gesehen zu haben - diese waren aber die eindrucksvollsten, die ich je gesehen habe.

Dann teil doch dein Erlebnis mit uns und lad mal ein Bild hoch, oder hatte keiner ein Smartphone oder eine Digicam zur Hand...?

basti_79 14.10.2017 14:55

Zitat:

Zitat von Venkman (Beitrag 221939)
Dann teil doch dein Erlebnis mit uns und lad mal ein Bild hoch, oder hatte keiner ein Smartphone oder eine Digicam zur Hand...?

Wir waren anders unterwegs als "lass uns mal ein Foto davon machen"...

Was ist Dein Problem?

Venkman 14.10.2017 15:03

Zitat:

Zitat von basti_79 (Beitrag 221940)
Was ist Dein Problem?

Wieso sollte ich eins haben? Mich interessiert halt nur so etwas.

Trotzallem immer wieder komisch in unserer heutigen Zeit, das Leute von irgendwelchen "Himmelserscheinungen" erzählen, aber keiner ein Smartphone dann dabei hat, dafür aber wird jeder "Schei...", der grade gegessen oder gekauft wird/wurde, auf irgendwelchen Social Media Plattformen hochgeladen...

Wie auch immer, danke fürs erzählen...

Ich hab letzte Woche am Himmel "Santa Claus" gesehen, der war schon schwer damit beschäftigt seinen Rentiertransporter fit zu machen... Foto hab ich leider keins machen können...war aber trotzdem eine tolle Erfahrung...

basti_79 14.10.2017 15:37

Zitat:

Zitat von Venkman (Beitrag 221941)
Wieso sollte ich eins haben? Mich interessiert halt nur so etwas.

Also... Fotos von Nebensonnen gibt es sehr viele und auch Gute. Das war auch so ein Grund, warum ich den Augenblick nicht durch Knipserei stören wollte.

Zitat:

Trotzallem immer wieder komisch in unserer heutigen Zeit, das Leute von irgendwelchen "Himmelserscheinungen" erzählen, aber keiner ein Smartphone dann dabei hat, dafür aber wird jeder "Schei...", der grade gegessen oder gekauft wird/wurde, auf irgendwelchen Social Media Plattformen hochgeladen...
Ich mache schon noch Unterschiede zwischen vieltausendfach gesichteten, gut verbürgten und erklärten Erscheinungen wie z.B. Nebensonnen und Seltenen und Ungewöhnlichen wie Kugelblitzen oder Monsterwellen, bei denen eine solche Dokumentation durchaus ihren eigenen Wert hätte.

Zitat:

Ich hab letzte Woche am Himmel "Santa Claus" gesehen, der war schon schwer damit beschäftigt seinen Rentiertransporter fit zu machen... Foto hab ich leider keins machen können...war aber trotzdem eine tolle Erfahrung...
Das bestärkt mich in der Vermutung, dass Du den Eindruck hast, dass es sich bei Nebensonnen um eine Erscheinung vergleichbar mit UFOs handelt. Das ist nicht der Fall.

Venkman 14.10.2017 18:26

Zitat:

Zitat von basti_79 (Beitrag 221942)
Das bestärkt mich in der Vermutung, dass Du den Eindruck hast, dass es sich bei Nebensonnen um eine Erscheinung vergleichbar mit UFOs handelt.

Wie kommst du darauf?

btw.
Dein "Lichtphänomen" ist mir nicht fremd. Man kann gelegentlich auch bei/beim (Voll-)Mond ähnliche Beobachtungen machen.
Wir sagen dazu "der Mond hat einen Hof" ... (siehe link)

https://www.wetter.de/cms/wetterlexi...f-2398707.html

Also von meiner Seite nix mit UFO. ;)

basti_79 14.10.2017 18:37

Zitat:

Zitat von Venkman (Beitrag 221945)
Wie kommst du darauf?

Dein Rentier-Spruch... Was sollte der sonst aussagen?

Venkman 14.10.2017 19:07

Zitat:

Zitat von basti_79 (Beitrag 221946)
Dein Rentier-Spruch... Was sollte der sonst aussagen?

Der bezog sich auf meinen Satz:

"Trotzallem immer wieder komisch in unserer heutigen Zeit..."

Also schön "geschmeidig" bleiben, war nix persönliches.

ALPAGUT 18.10.2017 00:05

Und ich habe den leibhaftigen Satan gesehen. Und zwar im TV und Internet bei Alpha Centauri wissenschaftssendung. In dieser realität nennt sich Satan/Luzifer alias Harald Lesch und gibt sich als Wissenschaftler aus. Foto hab ich leider keins gemacht, hab die Polaroid zu Hause vergessen...

:)

Luzifer behauptet in seiner gehirnwäschesendung, dass neil armstrong auf dem Mond spazieren war. Neil hat anscheinend eine tödliche Gammastrahlendosis mehrere Tage auf dem Mond einfach runter geschluckt. Mit den ganzen anderen Lügen von Luzifer wurde mir schwindelig, da hab ich schnell abgeschaltet.

:)

Lawrence P. W. 18.10.2017 00:45

Zitat:

Zitat von basti_79 (Beitrag 221937)
Am Montag, den 2.10. war ich mit Freunden zusammen wandern. Die Route war ausgehend von Beltershausen am Frauenberg in Richtung Ebsdorfergrund. Man hat dort einen großartigen Ausblick über das Amöneburger Becken. Gegen 17:00 haben wir - zu unserer großen Begeisterung - Nebensonnen beobachten können. Zuerst zwei leichte regenbogenartige Erscheinungen, die stärker wurden, später dann eine sehr helle linke Nebensonne (die rechte Seite war von einer tiefen Wolke verdeckt).

Auf dieser Seite wird für diese Art von Haloerscheinungen eine Häufigkeit von 40-60 Tagen im Jahr angegeben - aber das muss sich wohl auf ganz Europa beziehen. Ich kann mich daran erinnern, gelegentlich Nebensonnen gesehen zu haben - diese waren aber die eindrucksvollsten, die ich je gesehen habe.



https://www.meteoros.de/themen/halos/haloarten

Ich hatte vor zig Jahren mal so was gesehen und konnte es nicht glauben, ich dachte zuerst an eine Explosion, Meteore und sowas, dann hatte ich irgendwie den Eindruck eines Star Wars Planetens mit 2 Sonnen ...
Es war ein faszinierender und erhebender Anblick (und Kamera hatte ich da keine mit).


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:56 Uhr.

Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.