:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: (http://forum.grenzwissen.de/index.php)
-   Rund um Naturwissenschaft (http://forum.grenzwissen.de/forumdisplay.php?f=24)
-   -   Wissenschaft wird die Menschheit vernichten, sagen Wissenschaftler selbst voraus! (http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=23769)

Spiritus Sancti 28.01.2017 11:27

Wissenschaft wird die Menschheit vernichten, sagen Wissenschaftler selbst voraus!
 
Wissenschaft wird die Menschheit vernichten, sagen Wissenschaftler selbst vorauß!

Was sagt denn der Lupo hierzu?

Diese Leute haben einen Doktortitel in Physik, die haben wohl laut Lupos auch keine Ahnung von Physik mit ihrer Voraussage das Wissenschaft die Menschheit vernichten wird?

Jetzt bin ich mal gespannt auf den Lupos und seine Zwei Groschen Meinung.

Spiritus Sancti 28.01.2017 11:29

http://www.existential-risk.org/concept.pdf

Das wissenschaftliche Papier das die Herren Doktoren veröffentlicht haben.

Wissenschaft entlarvt sich selbst.

Spiritus Sancti 28.01.2017 11:43

Habt ihr etwa Angst vor der Wahrheit. Ihr seid auf einem Weg der in den Untergang der Menschheit führt.

Wissenschaft dient nicht den Menschen. Die Menschen dienen der Wissenschaft. Ihr seid Sklaven der Wissenschaft und deren Gebietern, den globalen Eliten.

Lupo 28.01.2017 11:55

Zitat:

Zitat von Spiritus Sancti (Beitrag 216293)
Habt ihr etwa Angst vor der Wahrheit.

Nein, wir haben nur angst vor Spinnern, die glauben, die Wahrheit findet man in youtube Videos

Und wenn dein nächster post wieder keine Substanz hat, sperre ich dich wegen spammens und trollens

HaraldL 30.01.2017 00:35

Nun ja, gestern standen wir vor dem Abgrund. Heute sind wir einen Schritt weiter!

Skarabäus 30.01.2017 11:16

Zitat:

Zitat von Spiritus Sancti (Beitrag 216287)
Wissenschaft wird die Menschheit vernichten, sagen Wissenschaftler selbst vorauß!

Um das zu erkennen muss man kein Wissenschaftler sein.

Der Mensch ist sein eigener Sensenmann. Der schleichende Untergang der Menschheit liegt schon in der Floskel "Humanität" begraben und dazu ist kein Meteorit, Vulkanausbruch oder Gammastrahl notwendig!

Diese Aussage ist natürlich sehr hart und unmenschlich aber letztendlich war, auch wenn schon wieder jemand den Finger erhebt und mit dem rechten Rand droht. Denn wer die Augen vor der Realität verschließt, dem ist nun wirklich nicht zu helfen.

In der Tierwelt gibt es keine Humanität oder vielleicht sollte man lieber sagen Tiermanität, denn diese ist gesund, deren Bestand hält sich in Grenzen und richtet keine ökologischen Schäden an! :p

HaraldL 30.01.2017 11:37

erklärt auf jedem Fall gut das Fermi-Paradoxon

perfidulo 30.01.2017 12:24

Zitat:

Zitat von Skarabäus (Beitrag 216335)
Der Mensch ist sein eigener Sensenmann. Der schleichende Untergang der Menschheit liegt schon in der Floskel "Humanität" begraben und dazu ist kein Meteorit, Vulkanausbruch oder Gammastrahl notwendig!

Jetzt geht's aber los!

Das was den Menschen zum Menschen macht, soll schuld am Untergang sein?

Das ist ein Pessimissmus, den man gemeinhin in untergehenden Kulturen findet. Anders ausgedrückt heisst das doch wohl: "Lasst doch die blöden Neger verhungern, was müssen die sich auch so massenhaft vermehren"

Inhumanität paart sich meist mit Inkompentenz, wie man hier wieder deutlich sieht.

Skarabäus 31.01.2017 12:16

Zitat:

Zitat von perfidulo (Beitrag 216339)
Inhumanität paart sich meist mit Inkompentenz, wie man hier wieder deutlich sieht.

Ach du armer, aus was für einer verstaubten Mottenkiste hast du denn diese Wörteraneinanderreihung gefunden? Du verstehst aber auch gar nichts! :eek:

Spiritus Sancti 28.02.2017 12:59

Eine Ecke weiter gedacht ist es sicherlich nicht der Buschmann oder der Aboregenee in Australien der sich um das Aussterben Sorgen machen muß. Die sind am Besten angepasst an die Natur.

Ich habe übrigens einen Wissenschaftlichen Artikel verlinkt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:29 Uhr.

Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.