:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: (http://forum.grenzwissen.de/index.php)
-   Alternative Heilverfahren (http://forum.grenzwissen.de/forumdisplay.php?f=48)
-   -   Parasiten im Körper (http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=25848)

othmar76 02.11.2018 17:46

Parasiten im Körper
 
Guten Tag,
Ich habe mir in letzte Zeit einfach um mir mehr Wissen über den Menschlichen Körper anzueignen einige Bücher ausgeliehen und Youtube Videos + Tutorials angeschaut und bin auf etwas seltsames gestoßen. Und zwar sind es Parasiten im Körper. Ich habe mich sehr viel über dieses Thema informiert jedoch finde ich keine wirklich gute Heil methoden dagegen nur Haushaltsmittel die anscheinend Helfen sollten aber nicht wirklich was bewirken. Ich bin auf eure Vorschläge gespannt und hoffe das der ein oder andere etwas besser über dieses Thema bescheid weiß. Ich wünsche euch noch ein erholsames und schönes Wochenende.
Liebe Grüße

Acolina 02.11.2018 21:18

Wenn du bei dir Parasitenbefall vermutest, solltest du schnellstmöglich deinen Hausarzt kontaktieren. Dort kann man dich auf Parasitenbefall untersuchen und dir die entsprechende Medikation verschreiben.

Venkman 03.11.2018 13:19

Und schonmal deinen "Stuhl" beobachten und evtl. ein Probe bei Auffälligkeiten zum Arzt mitnehmen. Das beschleunigt die Diagnose. Bandwürmer können z.B. im menschlichen Körper mehrere Meter annehmen... (Das möchte keiner längere Zeit mit sich herumschleppen.)

Hast du ebenfalls einen unerklärlichen Gewichtsverlust trotz normaler Essgewohnheiten festgestellt?

perfidulo 03.11.2018 14:20

Der nächste Hoax?
 
Ich habe die Suchmaschine mal nach "Parasiten im Körper" befragt und die meisten Treffer boten merkwürdige "Kuren" an, wobei die "alten Bekannten" wie basische Ernährung, Detox mit diversen teure Mittelchen wieder auftauchen.


Viele behaupten, die Sache würde von den konventionellen Medizinern nicht ernst genommen, was "alternativen" Heilmethoden (die üblichen Verdächtigen sind wieder zu finden) Tür und Tor öffnet.



Praktisch alle denkbaren Symptome werden auf Parasiten zurückgeführt.


Man findet es unter Darmreinigung, speziell bei einem Produkt.

Zitat:

Mit der Fokussierung auf unregelmäßige Verdauungstätigkeit, Reizdarmsymptome, mögliche Darmparasiten und Darmkrebs versucht DrNatura Profit aus Befürchtungen bei Hypochondern und leichtgläubigen Laien zu schlagen und verbreitet dazu laienhafte Horrormeldungen und schockierend aussehende Bilder mit dem Ziel, die eigene teure Produktlinie zu verkaufen.
Damit dürfe der Hoax treffend charakterisiert sein. Andere hängen sich jetzt wohl an.


Ein eher wissenschaftlicher Ansatz findet sich bei den Science Blogs

Leon300 04.11.2018 20:32

Zitat:

Zitat von othmar76 (Beitrag 230597)
Ich habe mich sehr viel über dieses Thema informiert jedoch finde ich keine wirklich gute Heil methoden dagegen nur Haushaltsmittel die anscheinend Helfen sollten aber nicht wirklich was bewirken.

Na ja, z. B. soll Knoblauch nicht nur gegen Vampire wirken :D, sondern auch gegen Parasiten.

https://www.pflanzenfreunde.com/haus...behandlung.htm

Als Beispiel für die gute Wirkung:

Zitat:

Im ersten Weltkrieg wurde Knoblauch zur Bekämpfung von Typhus und Ruhr verwendet. Im zweiten Weltkrieg berichteten britische Ärzte, die Behandlung von Kriegsverletzungen mit Knoblauch habe zu vollem Erfolg geführt. Auch Albert Schweizer setzte Knoblauch gegen Typhus und Cholera ein.
http://www.sanitudo.com/de/antibiotika.html

Na so schlecht muss Knoblauch dann doch gar nicht sein.:et2:

perfidulo 04.11.2018 22:43

Zitat:

Zitat von Leon300 (Beitrag 230611)
Na so schlecht muss Knoblauch dann doch gar nicht sein.:et2:

Knoblauch wirkt 100%-ig gegen einbebildete Parasiten.
Zweifellos harmlos und preiswert. Und gesund.
https://de.wikipedia.org/wiki/Ilja_Rogoff
Zitat:

Ilja Rogoff ist die Werbefigur, die für die gleichnamigen Knoblauchdragees der Bayer AG Reklame machte und dessen Bild noch heute (Stand Mai 2018) die Verpackungen des Mittels ziert.
Von Ilja Rogoff wurde behauptet, er sei ein russischer, kaukasischer oder bulgarischer Bergbauer im 20. Jahrhundert gewesen, der 130 Jahre alt wurde, weil er regelmäßig Knoblauch gegessen habe.[1] Wahrscheinlich handelt es sich um eine fiktive Figur. Tatsächlich gibt es immer wieder Berichte, dass in den Balkanbergen oder im Kaukasus einzelne Personen bis ins hohe Alter dank ihrer einfachen und natürlichen Lebensweise sehr vital geblieben sind. In Bulgarien ist frischer Knoblauch eine alltägliche und selbstverständliche Zutat zahlreicher Gerichte. Nach der Beschreibung eines Zeitgenossen entstand das Bild, das man auch heute noch auf jeder Verpackung von Ilja Rogoff-Pillen findet.[2] Das Bayer-Medikament enthält neben Knoblauchpulver auch noch die Heilpflanzen Weißdorn, Mistel, Hopfen und aus den Knospen des japanischen Pagodenbaumes Rutin. Es soll durchblutungfördernd und herzstärkend wirken, den Blutdruck senken und zusätzlich beruhigen, damit auch das Allgemeinbefinden verbessern helfen.[3]
Orginal beim Glyphosat-Dealer BAYER

http://www.ilja-rogoff.de/html/image...ff_packung.jpg


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:51 Uhr.

Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.