:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: (http://forum.grenzwissen.de/index.php)
-   9/11 (http://forum.grenzwissen.de/forumdisplay.php?f=117)
-   -   [Meta] Offene Fragen (http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=17777)

basti_79 13.12.2012 16:16

[Meta] Offene Fragen
 
Wenn ihr Fragen kennt, die in der bisherigen Debatte in diesem Forum offen geblieben sind, postet sie bitte in diesen Thread. Dieser soll nur dazu dienen, offene Fragen zu verfolgen, wenn also auf eine Diskussion zum Inhalt hingewiesen werden soll, tut dies bitte per Link. Bitte entsprechend zitieren, also in diesem Thread nur Posts, die eines von beiden folgenden enthalten.
  1. Eine Frage zum Thema (ggf. mit einem Link zu einem Post in einem anderen Thread)
  2. Eine erschöpfende Antwort auf eine solche (falls diese kurz genug ist) oder einen Link darauf, verbunden mit einem Zitat der Frage.
Wiederholungen oder überzählige Varianten von Fragen in diesem Thread werde ich löschen.

(edit) Ebenso werde ich innerhalb dieses Threads Vorwürfe und "Gegenfragen" wie solche in Post #3 notfalls wegeditieren, um die Übersicht zu wahren. Zanken könnt ihr woanders. Erlaubt sind nur Fragen und Antworten. Bewertungen, Diskussion und Kommentare sollen in anderen Threads geschehen. Ich bitte auch darum, Worte wie "magisch", "unglaubwürdig", "inkohärent" oder "plausibel" hier nicht zu verwenden.

Groschenjunge 13.12.2012 16:54

Hi,

Zitat:

Zitat von basti_79 (Beitrag 167125)
Eine Frage zum Thema (ggf. mit einem Link zu einem Post in einem anderen Thread)

Meine Kernfrage aus: http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=17761 ist immer noch nicht beantwortet:
Zitat:

Wenn es nicht so war, wie es offiziell behauptet wird, wie war der plausible und konsistente Ablauf der Geschehnisse dann genau?
-gj

Red Dwarf 14.12.2012 00:11

Zitat:

Zitat von Groschenjunge (Beitrag 167129)
Hi,



Meine Kernfrage aus: http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=17761 ist immer noch nicht beantwortet:


-gj

Das ist nicht korrekt, sie wurde beantwortet:


Das geht postwendend retour... warum sollte man ein alternatives Szenario basteln, wenn die OV bislang nicht in der Lage ist, die belegten sekundären Explosionen nachvollziehbar zu erklären?

Wir haben z.B. die zeitgleich mit dem Einschlag in WTC1 erfolgten Explosionen im Keller, in der Lobby & im SCC im 22. Stock. Natürlich könnten die besagten Terroristen auch dort, ähnlich 1993, Sprengsätze gelegt haben. Wurde jemals in diese Richtung ermittelt, oder bleibt es beim magischen Feuerball des 911CR als alleinige Erklärung?

Ich bitte hierzu um ein zusammenhängendes & belastbares Szenario.

basti_79 14.12.2012 14:02

"Wie ist das alles passiert?" ist natürlich die alles verbindende offene Frage. Wir sollten einen neuen Thread zur "offiziellen Variante" eröffnen und dort entsprechende Quellen sammeln.
Zitat:

Wir haben z.B. die zeitgleich mit dem Einschlag in WTC1 erfolgten Explosionen im Keller, in der Lobby & im SCC im 22. Stock.
Der Thread "Brände fernab der Einschlagstelle" versucht diesem Phänomen auf den Grund zu gehen.

basti_79 23.12.2012 13:14

Mittlerweile habe ich einen entsprechenden Thread eröffnet: "Die offizielle Variante"

basti_79 31.12.2012 16:17

Zum Themenkomplex "Stahl", innerhalb dessen folgende Fragen diskutiert werden:
  1. Wie konnte die Stahlkonstruktion von WTC 1,2 und 7 ihre Stabilität verlieren?
  2. Wie sind Funde von geschmolzenem Stahl lange nach dem Zusammensturz zu erklären?
sind mehrere Threads entstanden:


geschmolzener Stahl, Wie lange kann geschmolzenes Eisen flüssig bleiben? (mit dem Versuch einer Simulation), die Quelle "Geschmolzenes Metall am Ground Zero!" [GMaGZ!] wurde in Ansätzen besprochen und diskutiert, ebenso die Quelle "Sources related to exceptionally high temperatures" [Sreht].


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:40 Uhr.

Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.