:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: (http://forum.grenzwissen.de/index.php)
-   Kryptographie & Computersicherheit (http://forum.grenzwissen.de/forumdisplay.php?f=118)
-   -   Tor - anonym surfen (http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=5991)

Acolina 20.03.2006 21:41

Tor - anonym surfen
 
Tor ist ein anonymes Kommunikationssystem für das Internet und kann hier für alle Betriebssysteme heruntergeladen werden.

Für solche unter den Windows-Usern, die sich nicht mit Konfigurationen etc. rumschlagen, sondern einfach lossurfen oder auch unterwegs z.B. vom USB-Stick anonym surfen möchten, empfiehlt sich alternativ Torpark.

Torpark ist ein fix und fertig konfigurierter portabler Firefox-Browser. Das hier in 32 Sprachen, auch deutsch, verfügbare Dateiarchiv muss nur in ein beliebiges Verzeichnis oder auf einen USB-Stick entpackt und die Datei torpark.exe gestartet werden. Dann öffnet sich Firefox und verbindet automatisch mit dem Tor-Netzwerk.

Don_Pepe88 07.10.2006 14:06

RE: Tor - anonym surfen
 
Und wie soll das funktionieren ?
Und wer versichert mir dass das kein Programm ist für die Spionage,gegen das es eigentlich ein Schutz sein sollte ?

Tylion 07.10.2006 15:06

Der Quellcode liegt offen. Du kannst jederzeit alles einsehen und selber kompilieren.

Tarlanc 15.10.2006 19:07

Und was genau soll der Nutzen eines solchen Systems sein?

Dass man auf Erwachsenen-Seiten gehen kann, ohne dass Papa es merkt?

basti_79 15.10.2006 19:20

Es gibt Länder, in denen gewisse Auffassungen strafbar sind, oder der Wunsch, gewisse Information zu erlangen. Es gibt sogar Länder, in denen Kryptographie verboten ist. Ich bin sehr glücklich, dass die BRD nicht zu einer der beiden Kategorien (oder gar zu beiden) gehört. Ich bitte, diese Systeme ernstzunehmen.

Luzifer 20.01.2008 20:30

Im internet gibt es nicht 100% anonyminitet.

Tarlanc 21.01.2008 11:22

Doch, die gibt es schon. Ich kenne auch Wege, durch die ich anonym ins Netz könnte. Aber was soll das bringen?
Wenn jemand meine Logliste durchschauen will, um darin irgendwas zu finden, dann wünsch ich dem viel Spass dabei. Dann sieht der, wann ich in welchem Forum unterwegs war, wonach ich gealtavistat habe und was ich sonst noch den lieben langen Tag treibe.
Wieso sollte mich das stören? Der verliert eine Arbeitsstunde oder zwei und dann ist das durch.

Llewellian 22.01.2008 14:15

Liebe Aco, Tor ist alles andere als anonym. Warum? Weil jeder einen Tor Server aufsetzen kann. Dann werden Internetanfragen anderer Tor User unter anderem auch durch deinen Tor Server geroutet. Der Besitzer des Tor Servers kann somit hervorragend Daten abfragen.

Das ist auch keine Spinnerei, das wird zigfach auch so gemacht... ;o)

Leon300 04.01.2009 21:01

Kann man Tor so einstellen, dass er nur bestimmte Server bevorzugt? Also man wählt ein paar aus und surft über diese. Das ist dann eben nicht mehr Zufall. Geht sowas?

Wenn man doch wie gehabt weiter Surfen will, aber...
Funktioniert es so einzustellen: "Das keine Server aus irgendeinen Land akzeptiert werden."? Oder so ähnlich?

Llewellian 05.01.2009 00:32

Kaum. Und selbst wenn: Wüsstest du, welchen Tor-Servern du vertrauen kannst?

Das einzigste was du machen könntest wäre War-Driving mit einem anonym aufgesetzten Laptop, der komplett von einer Knoppix-CD aus läuft und den du dann in offenen WLANs betreibst, die du findest...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:53 Uhr.

Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.