:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: (http://forum.grenzwissen.de/index.php)
-   Raumfahrt (http://forum.grenzwissen.de/forumdisplay.php?f=90)
-   -   Weltraumfähiges Kampfflugzeug (http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=6564)

Sajuuk 21.08.2006 21:25

Weltraumfähiges Kampfflugzeug
 
Also Leute, mal ein kleiner Gedankengang von mir,
Jedes halbwegs ordentliche Land, siehe USA besitzt Kampfflugzeuge
die mit mehrfacher schallgeschwindigkeit über den halben Erdball jagen.
Wäre es nicht möglich mit so einen Jäger direkt ins All zu fliegen?
Schön und gut, ich denke, da könnte der Treibstoff knapp werden,
oder nicht?

Gruss:Sajuuk

Llewellian 21.08.2006 22:06

jeppers.

Im übrigen mache ich darauf aufmerksam das ein aerodynamisches Kampfflugzeug im Weltall so unsinnig ist wie ein Kropf.

Tatsächlich sind z.b die Fighter von Babylon 5 die einzigen, die "physikalisch richtig" im All reagieren und dementsprechend wie ein Kubus gebaut sind der überall Triebwerke hat zum Steuern.

Kurvenleitwerk bringt nix im All.

Da zählt einzig der Schubvektor um dich zu verändern.

Sajuuk 21.08.2006 22:34

Das weiss ich,
deswegen, dachte ich ja an eine Mischung, Leitwerk,
für den Flug in der Luft, und düsen, für den allflug.
Auch wenn ich diese Zeichnung für etwas anderes gemacht habe,
stelle ich mir das doch so vor, nur habe ich wie gesagt die düsen noch nicht eingezeichnet.
http://www.pionier-clan.de/Bilder/Ri...underchild.jpg

Gruss:Sajuuk

Todes-Trader 21.08.2006 23:01

die folgende Frage habe ich mich auch schon oft gestellt:

Zitat:

Wäre es nicht möglich mit so einen Jäger direkt ins All zu fliegen?
Wurde leida auch noch nicht 100% beantwortet.

Weil, wenn dem so is frage ich mich [als physik leie] warum man nicht einfach einen Mix baut aus "Kampfflugzeuge
die mit mehrfacher schallgeschwindigkeit über den halben Erdball jagen" und Shuttle...

Oda, noch einfacher, noch besser:

Ein "Kampfflugzoig" bringt das shuttle huckepack bis ins All, oda nahe ans All.

Aba warscheinlcih wäre das Shutlle zu schwer. Liege ich richtig in der annahme das ein Kampfflugzeug viel mehr Kraft aufwenden muss um in den Weltraum zu kommen als ein Shuttle ?

Ja, lauter fragezeichen :rolleyes:

Sajuuk 21.08.2006 23:05

Nö, weniger kraft, im Gegensatz zu einem Shuttle
ist das Ding federleicht, ich weiss nur, wie gesagt nicht,
ob das mit den Treibstoff hinkommt.

Leon300 21.08.2006 23:16

An denn Stift und fertig los.
Rechnen basta. :D

harry 22.08.2006 00:40

Nuja, nen Grund wirds schon haben, warums das noch ned gibt und die Amis mit ner schwerfälligen Shuttle fliegen.

Son Kampfflugi bräuchte so Dinge wie Sauerstoff fürs Raketentriebwerk, ein Rakentriebwerk, neben dem normalen Turbinentriebwerk, ein Hitzeschild, das da ja Flügel vorhanden, eine große Fläche abdecken muss und damit auch schwer ist usw.

Ein Treffer von ner Pistole an ner Kachel und das Ding verglüht beim Wiedereintritt.


Ok, vielleicht ist das System machbar, bei extrem hohen Entwicklungskosten, mit Flugbahnen ähnlich einer Interkontinentalrakete, und ner Waffenzuladung von einer Hellfiremissile.

Würd also mal sagen, wirtschaftlich ein Schuß ins Bein und militärisch bedeutungslos.

Da Flieg ich lieber mit nem normalen Flugzeug in die Nähe, start ne Drohne, selbes Ergebnis, weniger fehleranfällig, viel viel billiger ;)

Valdor 22.08.2006 00:45

Soweit ich weiß sind Flugzeuge wie die Mic29, der b2 oder der blackbird in der lage die Atmosphäre zu verlassen, es würde ihren nur beim umdrehen etwas zu heiß werden...

Andere sind auch auf die Idee gekommen. deshalb hat doch der gewinner vom X-price wettbewerb auch die spaceshipone entwickelt. Das könnte der nachvolger vom shuttle werden is allerdings nur für 3 mann. dafür kann er innerhalb von 1 Woche 2 mal zum Rand der Atmosphäre und zurück (mit 10min aufenthalt in der atmosphäre)

mfg
:et4: :et4: :et4:valdor :et4: :et4: :et4:

edit:
Zitat:

Ein Treffer von ner Pistole an ner Kachel und das Ding verglüht beim Wiedereintritt.
Wenn ein Erbsengroßes objekt (material egal) auf das shuttle im all trifft, hat das nen Loch von 1. Meter durchmesser!!!!!!!!!!!!!!!!

harry 22.08.2006 02:05

Hmm, kommt auf die Definition von Weltraum an..

Mig 29: Dienstgipfelhöhe 18.000 m (55.800 ft)
B 2: Dienstgipfelhöhe 15.152 m
Lockheed SR-71: Dienstgipfelhöhe: 24.385 m (Rekordhöhe Horizontalflug: 26.213 m)

Höhenrekord für Düsenflugzeuge wird meines Wissens von ner Mig 25 gehalten, mit 37.650 m

Nette Zahl, aber meiner Meinung nach nicht Weltraum.
Ist aber auch klar, wie soll ein luftatmendes Triebwerk die Atmosphäre verlassen....

Zitat:
Ein Treffer von ner Pistole an ner Kachel und das Ding verglüht beim Wiedereintritt.
Wenn ein Erbsengroßes objekt (material egal) auf das shuttle im all trifft, hat das nen Loch von 1. Meter durchmesser!!!!!!!!!!!!!!!!

Das meinte ich ja, nur das Shuttle is kein Kampflugzeug und sollte deswegen auch nicht in Kampfhandlungen verwickelt werden ;)

Sajuuk 22.08.2006 10:41

Eigentlich wollte ich nur eine billigere Lösung finden,
die im Gegensatz zum Shuttle massenhafter eingesetzt werden kann,
und keine neue Tötungsmaschine.

Zitat:

Höhenrekord für Düsenflugzeuge wird meines Wissens von ner Mig 25 gehalten, mit 37.650 m

Nette Zahl, aber meiner Meinung nach nicht Weltraum.
Ist aber auch klar, wie soll ein luftatmendes Triebwerk die Atmosphäre verlassen....
Und wenn man dieses Problem behebt?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:23 Uhr.

Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.