:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: (http://forum.grenzwissen.de/index.php)
-   Majestic 12 (http://forum.grenzwissen.de/forumdisplay.php?f=78)
-   -   "Majestic-12" Wahrheit oder Lüge??? (http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=931)

So-ReN 03.12.2002 13:17

"Majestic-12" Wahrheit oder Lüge???
 
In letzter Zeit habe ich mit einigen Leuten über das Geheimprojekt "Majestic-12" gesprochen...
Die Meinungen gehen stark auseinander - ist es ein guter Fake oder entspricht es der Wahrheit dass das Pentagon mit Aliens Verhandlungen führt???
Es existiert ein 25seitiges Dokument über Majestic-12. Darin stehen die jeweiligen Aufenthaltsort der Wrackteile, Anweisungen für den Transport von organischen Überresten und UFOteilen, etc., etc. Ist dieses Dokument überhaupt echt???

Fixius 03.12.2002 19:02

wo findet man das dokument hab zwar ein paar seiten über mj12 aber es ist nicht so umfangreich.
in meinem stehen lediglich die namen und ränge der 12 usw.

Torsten Migge 06.12.2002 06:00

Langsam bekomme ich zeitweilig einen echten Frust, was dieses Forum betrifft!!! Habe eine gute umfangreiche Antwort zu den vohergehenden Postings erarbeitet, und nach klicken auf "Antwort erstellen" passiert (trotz DSL) zwei Minuten garnichts, dann kommt Fehlermeldung: "...Seite kann nicht angezeigt werden..." und das schön erarbeitete Posting ist hinüber! (geschehen am 6.12.2002 um 5:55 Uhr)
Und das ist nicht das Erste Mal, das gleiches vorkommt (ich weiß nicht woran's liegt!) Tipp: Man sollte halt jedes vorgesehene Posting erst auf den eigenen Rechner Speichern, bevor man es absendet! Dann hat man wenigstens eine Kopie, die man erneut versenden kann...


Deshalb nochmals in Kurzform:

- Orginaldokumente MJ 12 nur 6 Seiten,
- Authentizität der Dokumente selbst nach jahrelanger Forschung umstritten,
- keine Hinweise auf Kontakte der Geheimdienste oder des Pentagon zu etwaigen Ausserirdischen in den Dokumenten.

Infos zu den Dokus in diesem Forum unter: Majestic 12 Dokumente im Forum ,
oder Orginalauf meiner HP: UFO's - Majestic 12 Dokumente

foxmulder 06.12.2002 12:02

Zitat:

Langsam bekomme ich zeitweilig einen echten Frust, was dieses Forum betrifft!!! Habe eine gute umfangreiche Antwort zu den vohergehenden Postings erarbeitet, und nach klicken auf "Antwort erstellen" passiert (trotz DSL) zwei Minuten garnichts, dann kommt Fehlermeldung: "...Seite kann nicht angezeigt werden..." und das schön erarbeitete Posting ist hinüber! (geschehen am 6.12.2002 um 5:55 Uhr)
Das habe ich auch mal gehabt (mit DSL).Das ist echt voll blöde,aber ich denke dass es am DSL liegt.Manchmal hat das DSL echt macken!!!

SeaRaven 25.12.2002 23:54

Dsl??? -m12???
 
Ich denke mir dass die Diskussionen über die Qualität von DSL nicht hierher gehört oder irr ich hier? Es mag zwar schon sein dass es hin und wieder spinnt gehört trotzdem nicht hier her.

Zu den M12 möcht ich noch Fragen wo man dieses Dokument herbekommt?!

foxmulder 26.12.2002 01:43

Zitat:

Zu den M12 möcht ich noch Fragen wo man dieses Dokument herbekommt?!
Zitat:

Deshalb nochmals in Kurzform:

- Orginaldokumente MJ 12 nur 6 Seiten,
- Authentizität der Dokumente selbst nach jahrelanger Forschung umstritten,
- keine Hinweise auf Kontakte der Geheimdienste oder des Pentagon zu etwaigen Ausserirdischen in den Dokumenten.
Hier wie oben angegeben. :roll:

NOOS 26.12.2002 11:35

Mj 12
 
Hallo,
es gibt ein tolles kleines Buch von W. Cooper (Titel: MJ 12) Cooper war wohl ein "Insider". Er überlebte mehrere Mordanschläge, bei denen er u.a. ein Bein verlor. Vor einiger Zeit wurde er dann "auf der Flucht erschossen". Aha....
Gruß
NOOS

T.A. Günter 03.05.2003 15:58

Hi,

ich halte MJ-12 eher für einen sehr schlechten als einen guten Fake. Aber immerhin ein Fake.

Beste Grüße
Tino

Torsten Migge 06.05.2003 05:50

@ Tino Günter:

Stanton Friedman hat sich viel Arbeit mit dem Thema gemacht und am Ende ein Buch darüber geschrieben: "Top secret - Die Akte Majestic 12".
Wie siehts denn mit seinen Resultaten aus - bin da nicht mehr up to date? Denn folgt man Friedman, können die MJ-12 Dokumente - sofern sie eine Fälschung sind - nur von einem absoluten Insider irgendwelcher geheimen Regierungsstellen stammen. Denn alles was Friedman untersuchte, stimmt angeblich absolut überein, sämtliche Daten, Fakten und Details sind laut Friedman aufs genaueste verifizierbar, und so lasse sich eine Fälschung weitestgehend ausschließen.

Sereck 06.05.2003 14:20

ich glaube auch nicht das die akten ein fake sind.vorallem weil nie das gegenteil bewiesen werden konnte.
natürlich wäre es besser wenn man die orginalakten hätte und nicht nur einen mikrofilm.
hm!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:22 Uhr.

Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.