:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: (http://forum.grenzwissen.de/index.php)
-   Rund um Naturwissenschaft (http://forum.grenzwissen.de/forumdisplay.php?f=24)
-   -   Der Raumsonnensegler - In 30 Jahren Wirklichkeit? (http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=1038)

Myticandy 03.01.2003 04:39

Der Raumsonnensegler - In 30 Jahren Wirklichkeit?
 
Hallo,

habe heute die dritte Folge der Sendereihe "Weltraum" der ARD gesehen und dort wurde unter anderem auch von neuen Antrieben berichtet mit denen man den Weltraum erkunden und besiedelen könnte.

Am interessantesten fand ich den Sonnensegler der nur mit der Kraft der Sonne fliegt und mit 1 Million km/h pro Sekunde also dreifacher Lichtgeschwindigkeit durchs All segelt. Ist dass nicht faszinierend? Würde so ein Sonnensegler tatsächlich gebaut könnte man den Weltraum nicht nur mit unbemannten Sonden sondern auch mit bemannten Raumschiffen erforschen und erdähnliche Planeten besiedeln. :respect:

Vielleicht erlebe ich es ja noch wenn in 20 oder 30 Jahren ein solcher Raumsonnensegler gestartet wird :D

Wie ist eure Meinung zur Sonnenseglertechnologie?

Man könnte auch den Sonnensegler mit dem Ionenantrieb kombinieren, dann wäre der Raumsonnensegler nochmal ein paar tausend Kilometer schneller.

Die Kosten zum Bau eines Sonnenseglers würde ich auf weit über 50 Mrd. Euro schätzen. Klar muss noch diese enorm filligrane und stabile Sonnensegel entwickelt werden aber die Technologie schreitet heute ja sehr schnell voran.

Hmmm....diesen noch nicht existenten Sonnensegler könnte ich in meine SF-Mystic-Story einbauen :D

Viele Grüße
Andy :D

Fixius 03.01.2003 08:45

hab den bericht zwar nicht gesehn aber kann mir momentan nicht wirklich vorstellen das das teil solche geschwindigkeiten erreichen kann.denn bei momentanen stand der technik ist "einfache" lichtgeschwindigkeit nur in energyform zu erreichen.also wie sollte ein fester körper da dreifache erreichen????

GerdB 03.01.2003 09:11

Hab den Bericht auch nicht gesehen - hab aber einen Bericht
gelesen - da war die Rede von 360 000 Km/h
Kommt wohl noch nicht ganz :et2: an die Lichtgeschwindigkeit ran !
Wenn Myticandy die 3-fache noch erleben will - viel Spass beim Altern !

Alien Searcher 03.01.2003 10:25

Also ich habe den Bericht gestern angeschaut. Ist echt interessant.

Aber zum Segler: Soweit ich mich noch erinnern kann, war dir Rede von "nur" 200.000 km/h also nix mit Lichtgeschwindigkeit.

Ich halte diese Raumfahrttechnologie auch für die Technologie der nächsten Jahrzehnte. Der Antrieb ist dem Raketenantrieb oder dem Ionenantrieb bei weitem überlegen. Doch ich denke, um bemannte interestelare Raumfahrt betreiben zu können, muss man sich wieder was neues einfallen lassen.

Ich denke da an ein Wurmloch oder einen Dimensionssprung, fall's überhaupt eines dieser beiden Dingen möglich ist ?(

Alien Searcher

PS: @Myticandy: was soll dieses "1 Million km/h pro Sekunde" bedeuten ??? Baut man seit neuestem in Geschwindigkeitsangaben die Zeit doppelt ein ??? :D

Zwirni 03.01.2003 12:59

Hab es auch gesehen und mich eben nochmal vergewissert und glaube 300.000km/h gehört zu haben ... das ist jedoch weit ab von der Lichtgeschwindigkeit welche 300.000km/s beträgt. siehe hier

Und bitte denkt etwas nach bevor ihr postet :) Überlichtgeschwindigkeit ist für den Menschen schwerlich realisierbar, lest hierzu mal folgende Threads durch:

http://forum.grenzwissen.de/thread.p...&hilightuser=0
http://forum.grenzwissen.de/thread.p...&hilightuser=0

Myticandy 03.01.2003 13:02

Jau Jau Jau, lacht mich nur aus aber die haben gestern bei der Sendereihe "Weltraum" wirklich 1,0 Mio. Kilometer/Sekunde erwähnt und nicht 200.000 Kilomter/Sekunde.

Diese Geschwindigkeit wird durch die sogenannten Photonen erreicht die auch hier auf der Erde vorkommen wenn die Sonne scheint aber in so kleinen Mengen dass z.B. ein Segler davon nichts mitbekommt da durch die Atmosphäre diese Photonen stark zerstreut und geschwächt werden.
Im Weltraum jedoch sind die Photonen in der Nähe der Sonne stärker wodurch dann eine Geschwindigkeit von 1 Million Kilometer/Sekunde erreicht werden kann.

Viele Grüße
Andy :D

Lanzi 03.01.2003 14:00

Tach,
ich kann nicht glaube, dass die 1 mio km/s ernst gemeint waren.
Ich hab die sendung nicht gesehen, aber dass wäre ja eine fundamentale Verletzung der Relativitätstheorie, wenn die Geschwindigkeit ohne Hilfsmittel wie bspw. Wurmlöchern erreicht werden sollte.
Ach ja, kann mir aber sonst bitte jemand die genaue Theorie des Sonnenseglers sagen.

kelen 03.01.2003 18:52

hallo,

zum besseren verstaendnis ein kleiner link:

http://www.trekzone.de/cgi-bin/tzn/n...le=sonnensegel

erklaert sehr gut und leicht verstaendlich funktion und prinzip des sonnensegels.

kel'en

Willi 03.01.2003 20:50

Re: Sonnensegler
 
Hallo,

diese Sonnensegler funktioneren m.W.dadurch, das sie "Teilchen", die die Sonne abstrahlt, in ihren Segeln auffängt.
Wenn sich solch ein Fahrzeug aber immer weiter von der Sonne entfernt, wird ja auch der "Sonnendruck" immer geringer, so daß es weiter "draussen" wohl vorbei ist mit der hohen Geschwindigkeit. Ich denke, solch ein Fahrzeug funktioniert nur innerhalb des/eines Sonnensystems.

Viele Grüße
Willi

kelen 03.01.2003 20:58

hallo willi,

da keine reibung das fahrzeug abbremst ist dieses system sehrwohl fuer stellare reisen einzusetzen. zudem gibt es ideen ueber einen fest installierten laser(z.b. auf dem mond) der mit seinem strahldruck das fahrzeug auch ueber interstellare entfernungen antreiben koennte.

kel'en


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:10 Uhr.

Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.