:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: (http://forum.grenzwissen.de/index.php)
-   Science Fiction & Fantasy (http://forum.grenzwissen.de/forumdisplay.php?f=28)
-   -   Science Fiction mit Anspruch (http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=16466)

colo 29.02.2012 18:49

Science Fiction mit Anspruch
 
hallo Leute,

möchte mal ein anspruchsvolles Science Fiction Buch für den kommenden Sommerurlaub erwerben.
Also ohne viel Klamauk, sondern so eher philosophisch in der Richtung Menschwerdung (Planet Erde oder andere Planeten), Neandertaler/Homo sapiens (wäre vielleicht schon Fantasy) oder Beeinflußung Raumfahrender Menschen auf andere außerirdische Zivilisationen.
Vielleicht gibt es da ein paar Tips :rolleyes:
colo

fridolin 29.02.2012 20:12

Flusswelt?

Calypso 29.02.2012 20:52

Vielleicht 'Spektrum' von Sergej Lukianenko

Torsten Migge 01.03.2012 08:06

Gene Brewer: "Wie von einem fremden Stern" (original: K-PAX). Wurde auch als K-PAX mit Kevin Spacey und Jeff Bridges verfilmt: http://de.wikipedia.org/wiki/K-PAX_%...t_m%C3%B6glich
Den Film online anschauen: http://www.movie2k.to/K-PAX-online-film-329444.html



;) Saludos!

Cinteotl 01.03.2012 15:49

http://www.phantastik-couch.de/alfre...ende-mann.html
Ist zwar über 50 Jahre alt und nur im Antiquariat ( booklooker ), oder bei Amazone gebraucht zu bekommen, aber lohnt sich.

basti_79 01.03.2012 15:53

Wolfgang Jeschke - Der letzte Tag der Schöpfung
Philip K. Dick - Die drei Stigmata des Palmer Eldritch
Stanslaw Lem - Fiasko

Ok, der letzte passt nicht ganz. Aber schön, dass du Fragst.

Tsunetomo 01.03.2012 16:35

@basti
Lem ist eigentlich immer zu empfehlen.

colo 01.03.2012 20:16

Bisher danke !#
Flußwelten habe ich als Film schon gesehen (Bücher sind zwar immer besser),
aber man weiß dann meistens schon Bescheid.
Erde mich mal umschauen, wer noch was hat immer rein damit!
colo

Groschenjunge 01.03.2012 20:49

Hi,

Zitat:

Zitat von colo (Beitrag 153467)
Bisher danke !#
Flußwelten habe ich als Film schon gesehen (Bücher sind zwar immer besser),
aber man weiß dann meistens schon Bescheid.

Flußwelt als Film? Ja, hab ich gesehen. mein Kommentar: [MÖÖÖÖÖP] Im Ernst, der ist aus meiner Sicht besch... umgesetzt. Erbärmlich.

Hatten wir schon Ringwelt? Oder "Der Splitter im Auge Gottes) Niven, Pournelle?
http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Spl...im_Auge_Gottes

-gj

Tsunetomo 01.03.2012 21:34

Zitat:

Zitat von Groschenjunge (Beitrag 153472)
Hi,



Flußwelt als Film? Ja, hab ich gesehen. mein Kommentar: [MÖÖÖÖÖP] Im Ernst, der ist aus meiner Sicht besch... umgesetzt. Erbärmlich.

Hatten wir schon Ringwelt? Oder "Der Splitter im Auge Gottes) Niven, Pournelle?
http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Spl...im_Auge_Gottes

-gj

Ja. Larry Niven ist wirklich gut.
Ansonsten kann man sich den guten alten Asimov auch geben.

Es gibt auch 'ne ganze Menge "sozialistische utopitsche Literatur" Strugazki, Szameit und so weiter. Die haben sich damals oft mit ihren gesellschaftskritischen Gedanken in die SiFi zurück gezogen, um der Zensur zu entkommen. Da waren die technischen Details nur Vorwand-
"Schwarze Blumen auf Bernard Drei" von Alfred Lehmann hat mich damals sehr beeindruckt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:45 Uhr.

Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.