:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: (http://forum.grenzwissen.de/index.php)
-   Politik & Zeitgeschehen (http://forum.grenzwissen.de/forumdisplay.php?f=88)
-   -   AfD-Faktencheck / Neue Rechte (http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=24028)

Acolina 18.04.2017 23:00

AfD-Faktencheck / Neue Rechte
 
Bei CORRECT!V gibt es gute Infos zur neuen Rechten und einen guten AfD-Faktencheck: https://correctiv.org/recherchen/neue-rechte/

Auch das "Schwarzbuch AfD" ist empfehlenswert!

Ebenfalls sehr empfehlenswert ist Volker Weiß: Die autoritäre Revolte -
Die Neue Rechte und der Untergang des Abendlandes

perfidulo 20.04.2017 14:21

Kein Petry Heil
 
Zitat:

Zitat von Acolina (Beitrag 218258)
......

Finde ich toll, dass Acolina wieder aktiv mitmischt.

Zu Damen in der Politik...........

Da dachte man, die AfD geht mit einer vorzeigbaren Vorsitzenden in den Wahlkampf, die nicht nur Blödsinn erzählt, und dann schiessen sich die alten Herren selbst ins Bein.

Man muss da offensichtlich gar nicht tun, die filetieren sich selber.

Aber am Machismo sind schon andere Karrieren von Frauen gescheitert, quer durch die politischen Lager.

Schon merkwürdig, wie ehemals alternative Konzepte (Fundamentalopposition statt in die Regierung) nun am rechten Rand auftauchen. Das fängt schon beim Namen des Vereins an. Und gelegentlich taucht ein verzweifelter Ex-Grüner auf, der altersmässig inzwischen perfekt passt.

Acolina 20.04.2017 16:45

Zitat:

Zitat von perfidulo (Beitrag 218281)
Finde ich toll, dass Acolina wieder aktiv mitmischt.

Alles eine Frage der Zeit und der Prioritäten ;) Ich warte immer noch, dass meinem Antrag auf 48h-Tage stattgegeben wird ;)

Ich finde es toll, dass der harte Kern hier so unglaublich treu ist! :)

derwestermann 28.06.2017 21:48

Zitat:

Zitat von Acolina (Beitrag 218286)
Ich finde es toll, dass der harte Kern hier so unglaublich treu ist! :)

Und ich finde es unglaublich, dass ich nicht gelöscht bin, obwohl ich darum gebeten habe, nach irgend etwas, worüber ich mich unnütz aufgeregt habe. Hier wird Toleranz gelebt. *Die Hutfeder streift den Boden*

Torsten Migge 13.08.2017 04:57

Dass Aco in ihrem Themenstarter-Post gerade auf Correctiv verweist, ist auch sehr fragwürdig. Ist Dir, Aco, eigentlich bekannt, was Correctiv in ihrer - angeblichen - Recherche zum Abschuss der MH17 für Unwahrheiten und nachweisliche Zeugenmanipulationen verbreitet hat? Und dafür haben die auch noch den/einen Grimme Online Award bekommen...

Wie dem auch sein, hier etwas zu den gaaaanz pösen Rassisten der AfD und ihren Themen:

"Ein Blick in das Wahlprogramm der CDU von 2002 bringt eine Überraschung: Denn für die gleichen Sätze wird heute die AfD als rechtspopulistisch und fremdenfeindlich, als Nazis und Rassisten betitelt."

http://www.epochtimes.de/politik/deu...-a2102032.html :et2:

;) Saludos!

Lupo 13.08.2017 08:34

Zitat:

Zitat von Torsten Migge (Beitrag 220826)

"Ein Blick in das Wahlprogramm der CDU von 2002 bringt eine Überraschung: Denn für die gleichen Sätze wird heute die AfD als rechtspopulistisch und fremdenfeindlich, als Nazis und Rassisten betitelt."


Äh und?:confused:

Genau das gleiche hat man damals auch über die CDU gesagt.

Acolina 14.08.2017 01:17

Ja nee, war klar, Epochtimes - das Eldorado der wirklichwahren (!!!111einself) Berichterstattung :D

Sehe ich wie Lupo. Inzwischen haben sich ja auch so einige vom rechten Rand der CDU zur AfD begeben.

Mir ist die Recherche von correctiv zu MH17 bekannt. Fand sie gut belegt usw. usf. Dass das so einigen aus ganz spezieller Ecke - wohl dann auch dir - nicht in den Kram passt, war zu erwarten ;) Fakten können wie die Wahrheit schon weh tun.

Torsten Migge 14.08.2017 06:01

Zitat:

Zitat von Acolina (Beitrag 220833)
Ja nee, war klar, Epochtimes - das Eldorado der wirklichwahren (!!!111einself) Berichterstattung :D

Was ist an der Tatsache weniger wahr, dass es von Epochtimes aufgegriffen wird?

Zitat:

Zitat von Acolina (Beitrag 220833)
Mir ist die Recherche von correctiv zu MH17 bekannt. Fand sie gut belegt usw. usf. Dass das so einigen aus ganz spezieller Ecke - wohl dann auch dir - nicht in den Kram passt, war zu erwarten ;) Fakten können wie die Wahrheit schon weh tun.

Nee Aco, da machst Du's Dir ein wenig zu einfach - sorry! Der investigative Journalist Billy Six war vor Ort und hat intensiv recherchiert und ist dabei den Spuren der Correctiv-Journalisten nach gegangen und hat mit den gleichen Leuten, die Correctiv-Journalisten als Zeugen angaben, gesprochen. KEINER wollte die Darstellungen von Correctiv so bestätigen, noch, dass sich der Ort, an dem die angebliche BUK-Rakete gestartet wurde, bestätigte (auch Zeugen/Anwohner widersprachen dem!). Ausserdem hat er mit Fachleuten gesprochen, denen Correctiv in ihrer Doku schlicht falsche Worte in den Mund legte ...

Dass Correctiv dafür einen Medienpreis gekriegt hat, zeigt doch mehr als deutlich, wer die gängige Staatspropaganda (der Russe ist Schuld) folgt und/oder bestätigt, wird hofiert, wer aber die Wahrheit (es wahren möglicherweise gar nicht die Russen) auf den Tisch bringt, dem werden üble Dinge nach gesagt (rechte Propaganda etc.) ...

perfidulo 14.08.2017 09:35

Zitat:

Zitat von Torsten Migge (Beitrag 220835)
Der investigative Journalist Billy Six war vor Ort und hat intensiv recherchiertch bringt, dem werden üble Dinge nach gesagt (rechte Propaganda etc.) ...

Anscheinend sind Billy Six und seine Unterstützer nicht in der Lage ihre Erkentnisse verständlich darzulegen. Ich habe nichts gefunden, was zum Thema MH17 erhellend wirkt.

Dafür das:

https://correctiv.org/recherchen/neue-rechte/

Leider wird nur über die AfD berichtet und CDU/CSU ausgespart.......

Acolina 14.08.2017 12:10

Billy Six? Echt jetzt? :D

Ok, er hat es immerhin zu einem Eintrag ins WikiMANNia gebracht, das sagt schon einiges. Schreibt für die Junge Freiheit. Und sein Freund Phillips für Russia Today.

Und die beiden lieben es, Redaktionsräume zu stürmen (was bleibt einem auch ohne echte Argumente? ;) ):

Flitzpiepen “stürmen” Correctiv-Redaktion – Zwergenaufstand des Tages

Ungebetener Besuch beim Rechercheverbund „Correctiv“

"Wir dürfen uns das nicht gefallen lassen" - Pressefreiheit - Mit dem Ruf "Lügenpresse" stürmten zwei Männer die Rechercheräume von CORRECTIV. Warum? Journalist Marcus Bensmann, dem der Übergriff galt, im Interview

Zitat daraus:
Zitat:

Inhaltlich habe ich wie gesagt nichts gegen die Auseinandersetzung. Ich habe Herrn Phillips gesagt, er solle mir doch seine Fragen aufschreiben, dann kann ich antworten. Bis heute habe ich aber keine einzige Frage von ihm bekommen. Das ist doch kein Dialog. Es geht nur darum, die russische Position durchzudrücken. Das ist ein Angriff auf den demokratischen Diskurs. [...]

Es ist offensichtlich, dass die rechtsradikalen Parteien von Le Pen in Frankreich über die österreichische FPÖ bis hin zur AfD den Kontakt zum Kreml suchen und umgekehrt. Putin will die EU von innen sprengen und die rechtsradikalen Parteien dienen ihm als Hebel. Das ist schon ein Treppenwitz, dass ausgerechnet sogenannte „patriotische“ Parteien sich derart plump für die Interessen des Kremls gegen die demokratischen Institutionen des eigenen Landes aufstellen lassen. Herr Stein von der Jungen Freiheit hat sich von dem Vorfall bei CORRECTIV distanziert und gesagt, dass sie das Vorgehen missbilligen, und Billy Six nicht in deren Auftrag unterwegs war. Aber Billy Six ist natürlich ein Autor der Zeitung. Und es gilt zu bedenken, dass die Ideologen aus dem rechten Lager, die die Junge Freiheit als Plattform nutzen, sich an der Verächtlichmachung unserer Demokratie beteiligen. Das schafft vielleicht genau die Atmosphäre, die solche Überschreitungen erst möglich machen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:10 Uhr.

Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.