:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: (http://forum.grenzwissen.de/index.php)
-   Verschwörungstheorien (http://forum.grenzwissen.de/forumdisplay.php?f=33)
-   -   Studie Aberglaube und Angst (http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=23071)

JoyH_Studie 14.06.2016 15:42

Studie Aberglaube und Angst
 
Sehr geehrte Forenmitglieder,

im Rahmen meines Studiums führe ich eine Umfrage zum Thema Aberglaube und Ängstlichkeit durch zu der ich Sie herzlich einladen möchte.

Was ist das Ziel der Studie?
Ich untersuche, wie Menschen mit dem Thema Aberglaube umgehen und ob Aberglaube einen Einfluss auf die Ängstlichkeit hat.

Was sind Voraussetzungen für die Studienteilnahme?
Es können Personen an der Studie teilnehmen,
1. die zwischen 18 und 65 Jahre alt sind,
2. die sich bereit erklären, an einer anonymen Online-Befragungen teilzunehmen, welche ca. 30 Minuten dauert.

Wie läuft die Studie ab?
Die komplette Online-Untersuchung ist anonym und beinhaltet eine einmalige Befragung zu persönlichen Angaben sowie Abschnitte zur Ängstlichkeit.

Datensicherheit
Die von Ihnen erhobenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Studienauswertung gespeichert. Dementsprechend werden nur Daten erfragt, die für die Studie unbedingt erforderlich sind. Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Teilnahme widerrufen, werden die bereits gespeicherten Daten selbstverständlich gelöscht.

Was habe ich davon?
Die Ergebnisse werden nach Beendigung der Studie online gestellt.


Sollten Sie Interesse an der Befragung haben, so klicken Sie bitte auf den folgenden Link:
http://ww2.unipark.de/uc/Aberglaube_Angst/f60a/

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an: aberglaubeundangst@web.de
Mit freundlichen Grüßen,
Joy Hermeneit
MSH Medical School Hamburg University of Applied Sciences and Medical University

basti_79 15.06.2016 11:11

Willkommen im Forum. Wenn ich da draufklicke, erscheint immer nur:

"The desired survey is not active at present."

Die Fragestellung erscheint mir aber ziemlich interessant und ich würde den Link, wenn er denn funktioniert, vermutlich weiterleiten.

JoyH_Studie 16.06.2016 14:54

Der technische Fehler wurde behoben und die Studie sollte wieder laufen. Ich bin dankbar für jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin. Gerne weiterleiten.

Nobby Nobbs 17.06.2016 12:35

So, ich hab's mal gemacht. :)

basti_79 17.06.2016 12:45

Ich auch. Ich gebe den Link weiter.

JoyH_Studie 17.06.2016 17:51

Vielen Dank Nobby Nobbs und basti_79 für die Teilnahme.

JoyH_Studie 30.07.2016 13:04

Ergebnisse
 
Zuerst noch einmal Danke an alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Die Ergebnisse der Studie haben gezeigt, dass Aberglaube nur einen sehr geringen Einfluss auf die Ängstlichkeit hat. Wichtiger für das Ausmaß an Ängstlichkeit ist das Maß von ständiger Angst, was bei einigen höher ist als bei anderen.

Alle Kommentare und Anmerkungen zur Studie haben Beachtung gefunden und wurden in der Präsentation gebündelt mit vorgetragen.

basti_79 30.07.2016 17:31

Gut gemacht, und danke für die Bekanntgabe des vorläufigen Ergebnisses. Ich selber wäre eher interessiert gewesen an der Frage, ob die augenblickliche Ängstlichkeit Auswirkungen auf Aberglauben hat. Vielleicht kannst Du das aus den Daten noch ablesen (die Geschichten haben vermutlich die augenblickliche Ängstlichkeit vergrößert, bzw. einen Faktor, den ich mal "Grusel" nennen mag), vielleicht geht das aber auch nicht.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:14 Uhr.

Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.