PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Esoterik: von Reinkarnation bis Rechtsradikalismus


Acolina
23.10.2007, 09:40
Esoterik: von Reinkarnation bis Rechtsradikalismus

Ist Esoterik wirklich "altes und geheimes" Wissen? Welche Wurzeln hat sie? Wie sieht deren historische Entwicklung aus? Welche Verbindungen bestehen zu politischen Ideen? Welche Grundideen sind für die Esoterik kennzeichnend? Welche Autoren sind heute maßgeblich? Und welche esoterischen und politischen Positionen vertreten sie? Wodurch zeichnet sich die Sprache der Esoteriker aus? Diese und andere Fragen, wie etwa die nach esoterischen Verschwörungstheorien und Stereotypen, werden in diesem Seminar eingehend behandelt.

Das Seminar hält Dr. Herbert Rätz (Historiker, Arbeitskammer des Saarlandes).

Termin: Samstag, 17.11.2007, 11-17 Uhr.

Ort: Bürgerzentrum "Neue Schule", 1. Stock, Raum 3; Darmstädter Str. 66, 64380 Roßdorf (bei Darmstadt).

Teilnahmegebühren: GWUP-Mitglieder EUR 25, Mitglieder ermäßigt EUR 15, Nichtmitglieder EUR 30, Nichtmitglieder ermäßigt EUR 20. (Teilnahmegebühren bitte nicht vorab entrichten, sondern erst nach Erhalt der Anmeldebestätigung und Rechnung.)

Teilnahme nur nach Voranmeldung bis 2.11.07:

Zentrum für Wissenschaft und kritisches Denken, GWUP e.V., Arheilger Weg 11, D-64380 Roßdorf, Tel. (06154) 6950-23 (fax -22), zentrum[at]gwup.org