PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Prieuré de Sion/Pierre Plantard


Manolo
24.05.2006, 00:20
Bin erstmal erschrocken, dass hier noch kein Thema zu der Prieuré steht, was natürlich gleich geändert werden muss. Ich verweise hier gleich mal auf den Wikipedielink http://de.wikipedia.org/wiki/Prieur%C3%A9_de_Sion (suchen nach Prieuré de Sion falls es nicht geht).
Die Prieuré, 1099 gegründet, auf dem Berg Sion in Jerusalem soll die Tempelritter zum Leben erweckt, sie geführt und mit ihnen Jerusalem ca. 300 Jahre gehalten haben. Dort sollen sie auch die Dokumente "San Graal" oder "Sang Raal" (je nach Deutung "heiliger Gral" oder "Königliches Blut") gefunden haben. Später wurden sie(Und die Tempelritter, die damals immerhin die militärische Elite war und sich hätte verteidigen können) ohne Begründung, an einem Freitag dem 13. Oktober, verfolgt und später hingerichtet. Einige Überlebende jedoch sollen mitsamt dem "San/g/raal"geflüchtet sein und diesen Aufbewahren.
Pierre Plantard gründete im letzten Jahrhundert eine "prieuré de Sion" in der Hoffnung, so die Verwantschat zum König Dagobert dem II. nachweisen zu können. Dies wurde jedoch als Lüge entlarft. Somit gilt die ganze Geschichte als Lüge, jedoch gibt es auf der anderen Seite die Geschichte mit "Rennes Le Chateau" (sucht mal auf Google nach "Rennes le chateau", ihr werded viel finden, kann hier nicht alles schreiben). Eine Kirche mit einem Schachbrettboden und einer Dämonfigur, der Plötzliche Tod eines auf einmal steinreich gewordenen Pfarrers, eine hohle Säule, sind nur einige Schlagworte zu dem Thema.
Ich wäe sehr interessiert über NEUES zu dem Thema (nicht einfach irgendwo abschreiben). Hat jemand eigene Überlegungen gemacht und ist auf etwas gekommen von dem man nicht weiss? Falls ihr "Sakrileg, Der Davinci Code" gesehen habt, gibt euch das eine gute Zusammenfassung, jedoch mit Vorsicht: Viel in dem Film ist auch erfunden.
Ich werde hier schreiben, wenn ich mehr weiss...
Gruss
Manolo

Akuma
24.05.2006, 02:12
moins

ich frag mich...

kann man eigentlich die "Bruderschaft vom Berg Zion" mit "Die Weisen von Zion" geichsetzen ? :nachdenk:

Manolo
24.05.2006, 08:13
Die Bruderschaft von Zion waren ja die, die Jerusalem kontrollierten. Sie waren sozusagen die Zentrale der Bruderschaft (inkl. Tempelritter) in Afrika. Weise werden sie darum ja schon gewesen sein. "Die Weisen von Zion" habe ich auch schon gehört, bin aber nicht sicher ob s das Gleiche ist.

perfidulo
24.05.2006, 10:10
Sakrileg hat doch nur bei Lincoln, Baignent, Leigh; Der Heilige Gral und seine Erben geplündert. Diese Autoren haben wenigstens selbst recherchiert.
Die Ergebnisse sind fragwürdig und alles andere als Beweise.
Plantards Geheimbund dürfte eine Neugründung ohne historische Wurzeln sein, die sich, wie oft in der Vergangenheit, des selben Namens bedient hat.
Sie schreiben selbst, daß sie die Prieuré nicht in Dokumenten nachweisen können und teilweise einfach Ähnlichkeiten in Name und Struktur heranziehen.
Das ganze ist viel zu verworren, um irgendeinen realen Hintergrund zu haben.
Mag sein, daß monarchistische Franzosen gerne die Merowinger zurück hätten. Aber leider gibt es zwischen 400 und 1100 kaum belastbare Quellen. Falls es Pergamente gibt, sind es oft Abschriften, angeblich Kopien, aus späterer Zeit. Aber wie authentisch ist das in einer Periode, wo selbst oder gerade die katholische Kirche gnadenlos gefälscht hat (Konstantinische Schenkung).
Geschichten, die 400 Jahre später am Kamin erzählt werden, sind keine echten Quellen. und wenn ein Hirt in RLC von "alten" Geschichten berichtet, müssen die nicht mehr als 100 Jahre alt sein.
Viele unabhängige Erzähllinen fließen ineinander ein. Der Gral hatte ursprünglich nichts mit dem Christentum zu tun. Der Stein der Weisen auch nicht. Aber es wird, heute noch mehr als früher, alles zusammengepanscht und man macht ein Buch draus.
Immerhin sollen in RLC auch UFOs gesichtet worden sein.

voice
24.05.2006, 10:37
jaja das gute alte Thema .............................. finde ich aber auch immer wieder Interesant.

nur schade das diese Themen immer dann wieder rein blitzen wenn in Funk und TV erst wieder irgendwelche filchen gezeigt werden.

:respect: das nenne ich wiedererkenungswert (wie wird das geschieben)


voice

perfidulo
24.05.2006, 15:04
Original von Manolo
Die Bruderschaft von Zion waren ja die, die Jerusalem kontrollierten. Sie waren sozusagen die Zentrale der Bruderschaft (inkl. Tempelritter) in Afrika. Weise werden sie darum ja schon gewesen sein. "Die Weisen von Zion" habe ich auch schon gehört, bin aber nicht sicher ob s das Gleiche ist.
1. Jerusalem liegt in Asien
2. Jerusalem wurde, zumindest in der Zeit der Kreuzzüge von einem König regiert/kontrolliert. Es haben sich viele mehr oder weniger mönchische Gemeinschaften festgesetzt. Die Araber waren die meiste Zeit relativ großzügig, was den Tourismus der Christen zu den Heiligen Stätten anging, soweit es sich um religöse Belange handelte.
Es darf getrost angenommen werden, daß es bei den Kreuzzügen auch darum ging, einen Fuß in das höchst profitable Ostasien-Geschäft zu bekommen (Seidenstraße), wo die Araber den direkten Zugang versperrten.
3. Die "Weisen von Zion" sind eine Fälschung des 19. Jahrhunderts, die nicht besser wird, wenn man sie mit irgendwelchen Dingen aus der Zeit der Kreuzzüge assoziiert.

Noch ein schöner Link zum Betrüger und Fälscher Plantard

paranews (http://www.paranews.net/beitrag_artikel_2.php?cid=3693)

Imperator
27.05.2006, 00:28
Zwei Dinge... Die Burg Meersburg ist um 900 und ein paar Jahre von König Dagobert erbaut worden. Also gibt es haltbare Belege der Merowinger.

Zum zweiten...
Die "Weisen von Zion" sind eine Fälschung des 19. Jahrhunderts, die nicht besser wird, wenn man sie mit irgendwelchen Dingen aus der Zeit der Kreuzzüge assoziiert.

Und selbst wenn die Protokolle der o.a. Weisen eine Fälschung sein sollten....
Wie konnte der Fälscher, so er denn einer war, in den Protokollen so gut die heutige Situation auf der Welt beschreiben die für ihn hundert Jahre in der Zukunft liegen mußte? Dieser Plan scheint trotz einer Fälschung irgendwie umgesetzt worden zu sein. Das heißt wir leben also in einer falschen Zeit. So kommt es mir manchmal auch wirklich vor.

Manolo
06.06.2006, 20:47
Weiss jemand von euch wie teuer ein Eisenbahnticket von genf nach RLC (oder in die Nähe) ist? Geht jemand von euch im sommer nach RLC? Würde auch gerne da hingehen..aber nicht alleine :)
Gruss

perfidulo
19.06.2006, 12:39
Die Schweizer Bahn hat bestimmt ein Internetportal, wie www.bahn.de

bahn.de liefert leider kein Ergebnis.

Irgendwann fahre ich auch hin.

Es geht mit dem Bus bis Couiza Montazels

Ich wäre in knapp 24 Stunden dort.

Von Genf aus bequem an einem Nachmittag zu schaffen:

Bahnhof/Haltestelle Datum Zeit Gleis Produkte Bemerkungen
Geneve Mo, 19.06.06 ab 12:40 TGV 6816
TGV 6817 TGV
Reservierungspflicht, Globalpreis, Barwagen, Rollstuhlstellplatz
Verkehrt als TGV 6816 bis Lyon Part Dieu, danach als TGV 6817
Montpellier Saint-Roch Mo, 19.06.06 an 16:35

Montpellier Saint-Roch Mo, 19.06.06 ab 16:44 4763
4762 Schnellzug
Reservierungspflicht, Globalpreis, Imbiss und Getränke erhältlich
Verkehrt als 4763 bis Narbonne, danach als 4762
Carcassonne Mo, 19.06.06 an 18:15

Carcassonne Mo, 19.06.06 ab 18:43 RE 77693 RegionalExpress
Fahrradmitnahme begrenzt möglich, nur 2. Klasse
Couiza Montazels Mo, 19.06.06 an 19:26

Dauer: 6:46; fährt Mo - Sa, nicht 14. Jul, 15. Aug, 1., 11. Nov

Manolo
12.07.2006, 00:59
Danke viel Mal für die Infos..werde mich 5 Tage in den Pyrenäen und 2 davon in RlC umschauen :) Wenn jemand Tipps hat für mich.. oder Ideeen was ich anschauen/fotografieren soll.. nur hier posten :)
LG
M.

perfidulo
12.07.2006, 02:56
Erkunde mal die Infrastruktur, etwa wie man vom Bahnhof aus nach RLC weiterkommt und wie es mit preiswerter Übernachtung und Verpflegung aussieht.
Ich will nicht an einer organsierten Busreise teilnehmen, sondern auf eigene Faust hinfahren.

Manolo
12.07.2006, 08:19
Mit dem Zug kommt man von Carcassonne bis Couiza (ich gehe auch auf eigene Faust dahin!!).. übernachten kann man sehr günstig auf dem Zeltplatz in Rennes-le-bains (mache ich auch so.... ansonsten gibt es einiges an Hotels, die aber schnell teuer werden)
Gruss

Manolo
18.07.2006, 19:51
Noch eine Frage:
In der Liste der Grossmeister der Prieuré stehen wie an vielen Orten erwähnt berühmte Namen wie Leonardo da Vincci, Isac Newton und Victor Hugo... aber sind das denn die einzigen speziellen Namen in der Liste? Gibt es nicht andere die in der Physik fast gleichzusetzen sind mit Newton, die auch in der Liste stehen? .. Ist es nicht etwas unlogisch dass so viele bekannte Leute in ein und demselben Orden sein sollen? (Sieht ja fast wie die Illuminatitheorie aus.... dort ist ja fast jeder dabei ;)9..

perfidulo
19.07.2006, 11:12
Vergiß diesen ganzen Quatsch einfach. Diese Liste ist pure Erfindung, genau wie die Illuminati.

Akuma
19.07.2006, 16:56
Zu behaupten, daß es den Illuminatenorden nie gegeben hat, ist absurd.

Dies zeigt -bitte entschuldige-, dass du alles was irgendwie mit "Verschwörung" zu tun hat, gleich als Quatsch mit Soße abstempelst.


Nachhilfestunde zum Illuminatenorden (http://de.wikipedia.org/wiki/Illuminatenorden)


Bitte keine falschen Tatsachen verbreiten. Schöne Grüße. :ja:

perfidulo
19.07.2006, 18:10
Dies zeigt -bitte entschuldige-, dass du alles was irgendwie mit "Verschwörung" zu tun hat, gleich als Quatsch mit Soße abstempelst.
Zur Frage Illuminaten habe ich mehrfach in anderen Threads genau im Sinne des zitierten Materials Stellung genommen.

Als Quatsch mit Soße betrachte ich aber die ständig auftauchenden Spekulationen, die sich auf keinerlei Quellen stützen, und durch ständige Wiederholung nicht besser werden.

Die Illuminati als literarische Fiktion sind zu trennen von den Illuminaten, die eine historisch verbürgte Tatsache darstellen.

Akuma
19.07.2006, 18:50
Ich verstehe. Dies ist natürlich eine durchaus gesunde Einstellung. :et17:

Mein Fehler. :et10:

bender
30.07.2006, 19:46
Original von Imperator
Die Burg Meersburg ist um 900 und ein paar Jahre von König Dagobert erbaut worden. Also gibt es haltbare Belege der Merowinger.
Muss man das verstehen? Der Merowingerkönig Dagobert II. lebte 652-679. Wie kann er da um 900 eine Burg gegründert haben? Und zum anderen ist Merseburg eine Stadt, die erstmals um 830/850 erwähnt wurde.

Basilios
30.07.2006, 21:24
Dagobert soll die Burg Meersburg (die in der gleichnamigen Stadt liegt) im Jahre 630 erbaut haben, das wird jedoch von einigen Historikern angezweifelt. Übrigens ist Meersburg eine sehr hübsche Stadt, aber die Burgführung ist nicht empfehlenswert.

perfidulo
31.07.2006, 10:53
Was denn nun?
Meersburg (Bodensee)
oder
Merseburg (besetzte Gebiete Ost)

Eine Stadt, die zum Zeitpunkt x urkundlich erwähnt wird, kann durchaus hunderte Jahre vorher bestanden haben. Es gibt nur keinen urkundlichen Beleg, der ist aber die Basis der tradtionlellen Geschichtsschreibung.

Basilios
31.07.2006, 12:08
Meersburg.

Manolo
03.08.2006, 10:30
So, ich bin zurück. Ich war in Rennes le Chateau und, wie ich nun selber überzeugt bin, was ebenso "wichtig" ist, in Rennes le bains.
Frage an Leute die sich im Netz auskennen. Kann ich irgendwie eine Seite im Netz machen auf der ich Bilder mit Kommentaren heraufladen kann? (sind einige) ohne dass ich eigenen space habe? Habe paar neue Theorien...
Gruss
Manolo

sel1
08.09.2006, 19:42
ja, kann man

sel1
25.09.2006, 22:39
auf die zweite Frage bezogen....

magdalena
10.10.2006, 15:58
Also meine persönliche Meinung ist folgende:
Ich denke, dass es die Prieure de Sion tatsächlich heute noch gibt. Möglicherweise ist diese Organisation sogar identisch mit den Templern und/oder den sogenannten "Knights of King Arthur" aus England. Ich glaube auch, dass vielleicht die Freimaurer und Illumnitaten da mit drinhängen. Wer weiß, vielleicht sind das nur viele Namen für ein und dasselbe? Die eigentlichen Drahtzieher, also die Großmeister oder was auch immer sind womöglich in all diesen Gruppierungen dieselben.
Zu Plantard denke ich, dass er nur sowas wie ein "Pressesprecher" ist. Er ist eine Figur, die vorgeschoben ist, um in der Öffentlichkeit etwas Aufmerksamkeit zu erregen und das Interesse der Leute für diese Thematik zu wecken.
Wie gesagt, das sind keine Fakten, sondern nur meine persönlichen Überlegungen.

Gruß,
Magdalena

perfidulo
10.10.2006, 17:25
Glauben kann man viel. Nur daß es für diese Verbindungen leider keinerlei Indizien gibt. Von Beweisen wollen wir gar nicht reden.
Original von magdalena
Zu Plantard denke ich, dass er nur sowas wie ein "Pressesprecher" ist.
Plantard ist tot!

Manolo
13.10.2006, 16:44
Als er lebte war er kein Sprachrohr..obwohl ihn damals warscheinlich schon viele gehoert haben. Jetzt ist er bestimmt eines...auch wenn er nicht mehr lebt.. Es ist doch wohl so das gerade jetzt viele auf ihn aufmerksam werden... und ueber ihn auf die ganze Geschichte.

Andere Frage: Ich bin gerade in London fuer ein paar Tage und werde auch die Temple Church anschauen gehen (kommt in The Da Vinci Code vor und soll auch sonst ein wichtuiger Ort fuer die Templer gewesen sein).
Weiss jemand mehr ueber diese Kirche? Mysterioeses? Auf was soll ich mich da besonders achten? Ich hoffe auf schnelle Antworten, da ich nicht so oft ins Internet gehen kann hier.
Liebe Gruesse

basti_79
13.10.2006, 19:11
Was eine Historikerin dazu zu sagen weiß, spricht bände:

http://www.skepchick.org/6.15.06/badhistory.html

z.B.:

A man called Pierre Plantard, who spent the Nazi occupation of Paris trying to get the Gestapo to let him start an extreme-right-wing anti-Semitic organisation. The Gestapo dismissed him as a nutter.

Wegen der Temple Church: Schonmal http://en.wikipedia.org/wiki/Temple_Church angeguckt? Da hats überigens auch einen Link zur Website der Templer...

kaiove
20.10.2006, 13:31
tja und Pressesprecher einer "Geheimgesellschaft" is wohl ein Job mit wenig Arbeit :D

opferstock
21.10.2006, 02:02
Öhm, was ist denn nun mit Bildern und Kommentaren zu RLC und RLB?
Wenn du es nicht gebacken kriegst sende mir die Bilder mit zugehörigem Text und ich stell das online.

erasvit
15.10.2008, 09:58
Hier eine Liste der möglichen aktuellen Großmeister.
Wir sind uns nicht sicher ob aus dieser Liste bereits mehr als ein Nachfolger exsistiert.
Viel Erfolg !


Bischof Desmond M. Tutu (Südafrika)
Elie Wiesel (USA)
J. Seifert (Tschechoslowakei)
Cl. Simon (Frankreich)
Carlo Rubbia (Italien, *1934)
Simon van der Meer (Niederlande, *1925-11-24)
Klaus v. Klitzing (Deutschland, *1943-06-28)
Robert Bruce Merrifield (USA, *1921-07-15)
Herbert A. Hauptman (USA, 1917-02-14)
Jerome Karle (USA, 1918-06-18)
N. K. Jerne (Dänemark)
G. F. K. Köhler (Deutschland)
C. Milstein (Argentinien)
M. F. Brown (USA)
J. L. Goldstein (USA)
Sir R. Stone (Großbritannien)
F. Modigliani (Italien, USA)

perfidulo
15.10.2008, 11:27
Hier eine Liste der möglichen aktuellen Großmeister.
Großmeister von was bitte?

Von der nichtexistenten Prieuré ? - oder von irgenwelchen Freimaurern? Gibts viele. Oder von den Nachfolgern der Templer? Oder die Illuminaten? Das wäre mal ein heißer Tip.

Tarlanc
15.10.2008, 14:17
Hier eine Liste der möglichen aktuellen Großmeister.
Wir sind uns nicht sicher ob aus dieser Liste bereits mehr als ein Nachfolger exsistiert.
Seid ihr euch wenigstens sicher, dass eine oder mehrere Personen der Liste existiert?

Auf jeden Fall würde ich die Liste noch um folgenden Eintrag erweitern:

18. Unsichtbares Rosarotes Einhorn (Hinter dir)

erasvit
15.10.2008, 14:22
Großmeister von was bitte?

Von der nichtexistenten Prieuré ? - oder von irgenwelchen Freimaurern? Gibts viele. Oder von den Nachfolgern der Templer? Oder die Illuminaten? Das wäre mal ein heißer Tip.

Es ist zweitrangig ob existent oder nicht, im Sinne des Grundes deren Gründung. Sie gibt es,,,,das wissen wir seit 24 Jahren, wenn auch nicht so wie es dargestellt wird.

Die Frage ist warum und mit welchen Folgen.

Zusammenhänge erkennen heisst entgegen wirken zu können. (Tip: Wen interesiert es ob Jesus Kinder hatte oder nicht ? Das fängt viel früher an und wirkt bis heute, bedauerlicherweise)

perfidulo
15.10.2008, 14:57
Es ist zweitrangig ob existent oder nicht, im Sinne des Grundes deren Gründung. Sie gibt es,,,,das wissen wir seit 24 Jahren, wenn auch nicht so wie es dargestellt wird.
Ach, ja - und ausgerechnet Du weißt darüber Bescheid.

Natürlich gab es die Prieuré als Verein von Plantard. Darüber gibt es sogar Dokumente. Alles weitere ist reine Erfindung von Plantard oder anderen.

Leider sind im GreWiki die Seiten mit Accent verlorengegangen, sonst könntest Du das nachlesen. Nochmal die Bitte an die Administratoren einen Versuch zu wagen, die verlorenen Seiten wieder zu beschaffen. Notfalls als reinen Text. Ich formatiere es gerne nochmal.

erasvit
16.10.2008, 09:24
Seid ihr euch wenigstens sicher, dass eine oder mehrere Personen der Liste existiert?

Kennen Sie Google ?

Tarlanc
16.10.2008, 09:54
Kennen Sie Google ?
In Google gibt es sogar Ergebnisse, wenn man Mickey Mouse, Frodo Beutlin und Ali Baba sucht. Ist nicht wirklich ein Hinweis darauf, dass jemand existiert und einen hypothetischen Verein leitet.

erasvit
16.10.2008, 16:58
In Google gibt es sogar Ergebnisse, wenn man Mickey Mouse, Frodo Beutlin und Ali Baba sucht. Ist nicht wirklich ein Hinweis darauf, dass jemand existiert und einen hypothetischen Verein leitet.

Wie kann das sein ? Alle samt sind Nobel Preisträger. Und Sie kennen nicht einen davon ? Auch ohne Google ist das schon grenzwertig, entschuldigen Sie.

erasvit
16.10.2008, 17:03
Natürlich gab es die Prieuré als Verein von Plantard. Darüber gibt es sogar Dokumente. Alles weitere ist reine Erfindung von Plantard oder anderen.

Soweit wir herausgefunden haben ist die Liste erst ab Charles Nodier manipuliert worden... ab dann ......

perfidulo
16.10.2008, 18:41
Soweit wir herausgefunden haben ist die Liste erst ab Charles Nodier manipuliert worden... ab dann ......
Ich habe es nicht geprüft, ob es alles Nobelpreisträger sind....

Aber warum sollen Leute, die nach einem relativ zufälligen Verfahren ausgewählt werden, in irgendeinem Zusammenhang stehen.

Wie habt ihr, wer immer das sein mag, etwas herausgefunden?
Remote Viewing?

orakel
16.10.2008, 20:00
Hier eine Liste der möglichen aktuellen Großmeister.
Von was einer Fälschung die von Betrügern und Beutelschneidern erfunden wurde?
Wir sind uns nicht sicher ob aus dieser Liste bereits mehr als ein Nachfolger exsistiert.
Wer Wir?
Deine Mitinsassen?
Viel Erfolg !
Wobei?
Sie gibt es,,,,das wissen wir seit 24 Jahren, wenn auch nicht so wie es dargestellt wird.
*blubber*
Tip: Wen interesiert es ob Jesus Kinder hatte oder nicht ? Das fängt viel früher an und wirkt bis heute, bedauerlicherweise
Nö interessiert nicht.
Soweit wir herausgefunden haben ist die Liste erst ab Charles Nodier manipuliert worden... ab dann ......
Na ja ich kann darüber nicht Wirklich lachen. Entweder du fängst an deine Liste und die Angeblichen Hintergründe zu belegen oder du bis ruhig!
Mal ganz abgesehen davon das die in deiner Liste genannten Personen das als Verleumdung interpretieren könnten.
Also wenn du was zu sagen hast dann mach es aber bitte glaubhaft ansonsten hör auf dumm rumzutspammen!
Boah verdammt ist das lächerlich. :mad:

Acolina
16.10.2008, 21:34
Leider sind im GreWiki die Seiten mit Accent verlorengegangen, sonst könntest Du das nachlesen. Nochmal die Bitte an die Administratoren einen Versuch zu wagen, die verlorenen Seiten wieder zu beschaffen. Notfalls als reinen Text. Ich formatiere es gerne nochmal.
Dank Basti :anbet: ;) ist das Problem nun gelöst, die verschwundenen Texte sind wieder da. Es werden noch einzelne Umlaute falsch dargestellt, aber das ist dann eher Kosmetik, ebenso, dass noch einige Bilder fehlen. Ich werde nach und nach alles durchsehen, einige Bilder hast du hoffentlich noch, Perfidulo.

perfidulo
16.10.2008, 21:45
Dank Basti :anbet: ;) ist das Problem nun gelöst, die verschwundenen Texte sind wieder da.

Das ist eine wunderbare Nachricht. Du mußt Dir nicht die Arbeit machen mit den Umlauten. Es war sowieso vieles viel zu flapsig formuliert.

Danke an Euch beide.

Hier der link zur Prieuré

http://wiki.grenzwissen.de/index.php/Angaben_zur_Prior%C3%83%C2%A9_de_Sion

noch mit falschen Zeichen, aber das bekommen wir noch hin. Die Arbeit vieler Nächte ist nicht verloren.

erasvit
17.10.2008, 09:09
Ich habe es nicht geprüft, ob es alles Nobelpreisträger sind....

Aber warum sollen Leute, die nach einem relativ zufälligen Verfahren ausgewählt werden, in irgendeinem Zusammenhang stehen.

Wie habt ihr, wer immer das sein mag, etwas herausgefunden?
Remote Viewing?

Guten Tag,

es sind Ergebnisse unserer Rechechen. Wir sind 53 Personen in akademischen Berufen.

Nochmals, wir suchen Personen mit Interesse zur Zusammenarbeit.

basti_79
17.10.2008, 10:58
Zusammenarbeit? Wobei? Wirre Namenslisten herzustellen und dann überhebliches Zeug in Webforen posten? "Wir sind Akademiker und wir suchen sogar noch mehr von uns!" Was für ein Unsinn. Wie wärs, wenn du dich mal akademisch verhälst und uns erklärst, warum wir denken sollen, deine Namensliste ist etwas anderes als völlig willkürlich zusammengestellt?

Al_Nikta
17.10.2008, 16:35
es sind Ergebnisse unserer Rechechen. Wir sind 53 Personen in akademischen Berufen.Mich als nicht Akademiker interessiert bei solchen Aussagen, auch sehr welchen akademischen Grad der Herr Akademiker hat, der sich so toll präsentieren muss. Sehr seriös ist dein Vorgehen ja nicht.

Ne Liste Präsentieren und auf Google verweisen kann ich aber auch.
Macht mich das zum Akademiker ?

Acolina
17.10.2008, 17:18
Mir ist egal, ob das Akademiker, Handwerker, Zugehfrauen oder Musiker oder.... sind. Mir sind Belege wichtig, ein guter Beleg einer Zugehfrau ist zig mal mehr wert als gar keiner eines Akademikers.

Also her mit den Belegen, erasvit!

erasvit
18.10.2008, 07:37
Hallo,

es war nicht die Absicht eine Debatte über soziale Stände herbeizuführen. Wir sind lediglich Freunde und Freundesfreunde. Und so entstand unsere Gruppe.

Wir wollten die Option in Foren nutzen, aber es läuft in eine andere Richtung wie erwartet. Wir wenden die Sache anders angehen und erst mal eine eigene Homepage errichten. Wir denken dass dadurch diese anfänglichen Hürden somit gleich von vornherein überwunden sind.

Danke

Al_Nikta
18.10.2008, 11:05
Ein kleiner Tipp dafür :

Fakten für sich sprechen lassen, nicht sich von Fakten sprechen lassen.;)

So klappt es auch mit dem Nachbarn.

basti_79
18.10.2008, 11:33
es war nicht die Absicht eine Debatte über soziale Stände herbeizuführen.Weder von deiner, noch von unserer Seite. Die Frage, auf welche Erkennntisse sich deine Liste gründet, ist dennoch begründet und harrt ihrer Antwort.

Wir wollten die Option in Foren nutzen, aber es läuft in eine andere Richtung wie erwartet.Nee echt?

Wir wenden die Sache anders angehen und erst mal eine eigene Homepage errichten.Vergeßt nicht, auf dieser Homepage die sich zwanglos ergebenden Fragen zu beantworten.

DankeBitte.

perfidulo
18.10.2008, 13:37
Wir wollten die Option in Foren nutzen, aber es läuft in eine andere Richtung wie erwartet. Wir wenden die Sache anders angehen und erst mal eine eigene Homepage errichten. Wir denken dass dadurch diese anfänglichen Hürden somit gleich von vornherein überwunden sind.
Danke

Wenn es Fakten gibt, nur her damit.

Eine Homepage bietet den Vorteil, daß man vor lästigen Rückfragen sicher ist. Das kann man auch als "anfängliche Hürde" betrachten.

Aber es gibt hunderte von Foren für Verschwörungstheorie, die begeistert auf alles einsteigen. Nur zu.

Atlantis
25.03.2009, 10:04
Seid gegrüßt!

Ich bin beschäftige mich nun schon sehr lange mit all diesen Dingen. Ich werde meine Ansichten kundtun und gebe jeden die Möglichkeit mit den Informationen das zu tun, was er für richtig hält.

Die Prieure de Sion haben existiert und existieren auch noch. Großmeister sind meistens Leute von unglaublicher künstlerischer Begabung. Eine interessante Person für euch dürfte Jules Verne sein. Er hatte Verbindungen zur Thesophischen Gesellschaft und zum "Golden Dawn".

In seinem Roman "Das Schloss in den Karpaten" tauchen einige Namen auf, die eng mit Rennes-le-Chateau verbunden sind, und in seinem Roman "Clovis Dardentor" gibt es einen Kapitän Bugarach - der Name eines Gipfels in der Nähe von RLC. Clovis war auch der Name eines der ersten Könige der Merowinger. Außerdem schreibt Jules Verne über beide Monde des Mars, die zu dieser Zeit offiziell noch garnicht entdeckt waren, was eindeutig beweist, dass er Zugang zu geheimen Wissen hatte.

"Sion" heißt nichts anderes als "Sonne". "Zion" ist eine andere Schreibweise für "Sion". Am Beginn des Threads wurde der Gedanke geäußert, dass die "Protokolle der Weisen von Zion" vielleicht etwas damit zu tun haben. Das kann ich bestätigen. Die Protokolle stammen aus den Fingern von Leuten, die genau dem Gedankengut der Prieure de Sion folgten. Es hat aber nichts mit den Juden zu tun. Die Juden für die Protokolle zu beschuldigen war Propaganda, die verstärkt im Dritten Reich angewandt wurde. Alfred Rosenberg (offiziell selber Jude) übergab Adolf Hitler eine Kopie der Protokolle, worauf dieser sie in seiner Propaganda einsetzte.

Zu der angeblichen Jesus-Blutlinie über die Merowinger muss ich etwas sagen. Diese Theorie, die auch in Sakrileg verfilmt wurde, ist falsch. Auch in dem Buch "Holy Blood, Holy Grail" wird nur die Vermutung angestellt, es könnte eine Geheimhaltung um eine Jesus-Blutlinie geben. Das ist nur ein Gedanke der Verfasser. Ich hoffe ich habe niemanden gekränkt, aber leider muss ich sagen, dass es sich dabei um eine "falsche Fährte" handelt.

perfidulo
25.03.2009, 11:17
Zu der angeblichen Jesus-Blutlinie über die Merowinger muss ich etwas sagen. Diese Theorie, die auch in Sakrileg verfilmt wurde, ist falsch. Auch in dem Buch "Holy Blood, Holy Grail" wird nur die Vermutung angestellt, es könnte eine Geheimhaltung um eine Jesus-Blutlinie geben. Das ist nur ein Gedanke der Verfasser. Ich hoffe ich habe niemanden gekränkt, aber leider muss ich sagen, dass es sich dabei um eine "falsche Fährte" handelt.
Wie beruhigend.

Wenn Du Deine Forschungen noch etwas intensivierst, wirst Du feststellen, daß auch die anderen von Dir angeführten "Fakten" auf ziemlich dünnem Eis stehen.

Atlantis
25.03.2009, 11:32
Wenn Du Deine Forschungen noch etwas intensivierst, wirst Du feststellen, daß auch die anderen von Dir angeführten "Fakten" auf ziemlich dünnem Eis stehen.

Der einzige Fakt den du bestreiten könntest, wäre, dass die PDS was mit den Protokollen zu tun haben. Die anderen Dinge sind nicht schwer nachzuprüfen.

Tarlanc
25.03.2009, 13:28
Der einzige Fakt den du bestreiten könntest, wäre, dass die PDS was mit den Protokollen zu tun haben. Die anderen Dinge sind nicht schwer nachzuprüfen.
Du schmeisst da ein bisschen viel Bullshit zusammen. Es ist schön, wenn sich Leute im Internet über Romane und Verschwörungsszenarien austauschen und schöne, grosse Pläne entwickeln, aber dies hier ist kein Literaturforum.

Falls sich deune Äusserungen aber auf die reale Welt (also die wirkliche, in der du an einem PC sitzt und dir Verschwörungshomepages anschaust) beziehen, dann möchte ich dir dringend empfehlen, dich über die Hintergründe der Romanvorlagen für diese Verschwörungstheorien zu informieren.

Der_Beobachter
30.05.2010, 18:30
ich habe in verschiedenen französischen Büchern gelesen, dass Pierre Plantards Großvater in Rennes le Bains gelebt hat. Hat jemand dazu quellendienliche Hinweise?

Russia0511
17.06.2010, 08:42
Die Prieuré wird oft so dargestellt dass sie den Gral (meistens als Frau interpretiert) beschützen müssen. Denn auf dem letzten Abendmahl von da vinci ist kein Gral, aber eine lücke zwischen Jesus und Johannes?

diese ist nach oben offen,

Tarlanc
17.06.2010, 08:46
Die Prieuré wird oft so dargestellt dass sie den Gral (meistens als Frau interpretiert) beschützen müssen. Denn auf dem letzten Abendmahl von da vinci ist kein Gral, aber eine lücke zwischen Jesus und Johannes?
diese ist nach oben offen,
Gratulation. Du hast mindestens drei Sätze aus dem Film über Dan Browns Buch verstanden. Aber dies hier ist weniger ein Fan-Forum, in dem über die Handlung dirttklassiger Schnitzeljagd-Romane diskutiert wird. Es geht hier eher um reale Sachverhalte. Also um solche, die es auch ausserhalb fiktiver Geschichten gibt.

Russia0511
18.06.2010, 08:35
Ich glaube kaum das du reales sachverhalten besitzt oder hier intellektuel einsetzen kannst, zumindest nach deinem Profilbild zu urteil.

Und auch wenn das in dem Buch erwähnt wird gibt es viele solcher Theorien!









Proletarii wsech stran sojedjanits

Schechina
18.06.2010, 17:34
Hallo Russia051,
Ich glaube kaum das du reales sachverhalten besitzt oder hier intellektuel einsetzen kannst, zumindest nach deinem Profilbild zu urteil.Nun, nach dem Bild sollte man nicht urteilen, es zeigt doch, nur das er Hörner aufgesetzt hat! :p

Und auch wenn das in dem Buch erwähnt wird gibt es viele solcher Theorien!Japp Theorien gibt es viele, entscheidend ist aber, was daran wahr ist.
Das 21 Jahrhundert wurde sogar von Crowley als weibliches Zeitalter "erkannt".

Aber zurüch zur Prieure,

Der Journalist Jean-Luc Chaumeil, der zum Freundeskreis Plantards gehörte, überwarf sich 1983/84 mit diesem Kreis und brachte anhand von Briefen von Plantard, Chérisey und Sède Interna und Details aus der Entstehungsgeschichte der Dossiers an die Öffentlichkeit. Plantard versuchte daraufhin, sich neue Glaubwürdigkeit zu verschaffen, indem er eine veränderte Version der Entstehungsgeschichte aufbrachte, wonach die Prieuré 1681 in Rennes-le-Château gegründet worden sei. Er stellte außerdem eine neue Liste der Großmeister zusammen, unter die er diesmal auch Roger-Patrice Pelat (http://de.wikipedia.org/wiki/Roger-Patrice_Pelat) einreihte, einen französischen Geschäftsmann und Freund von François Mitterrand (http://de.wikipedia.org/wiki/Fran%C3%A7ois_Mitterrand). Nachdem gegen Pelat im Februar 1989 Ermittlungen wegen einer Finanzaffäre aufgenommen worden waren und dieser kurz darauf verstarb, wurde im Verlauf der weiteren Untersuchungen auch Plantard verhört und eine Hausdurchsuchung bei ihm durchgeführt. In den Verhören soll Plantard seine Erfindungen zugegeben und die Existenz einer Loge Prieuré de Sion verneint haben.http://de.wikipedia.org/wiki/Prieur%C3%A9_de_Sion