PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nur eine Riesenparty?


HaraldL
18.08.2002, 19:52
Wenn ich es mir manchmal genauer überlege, komme ich zu der Erkenntnis, dass die „Love Parade“ möglicherweise auch ein „Geheimexperiment“ zum Thema Mind – Control ist. Denn einige Begleitumstände dieser Veranstaltung sollten schon zu denken geben:
Warum ist den Besuchern dieser Veranstaltung so fast alles gestattet, was Spaß machen könnte? Warum darf man –vor den Augen der Ordnungshüter- auf Bäume, Laternen, Toilettenhäuser, usw. hinaufklettern und dass in einer Zeit, in der man der Jugend ein immer höheres Maß an sozialer Verwahrlosung nachsagt und wo viele Drogensüchtige anwesend sein sollen (Das Argument, man könne dies einfach nicht unter Kontrolle halten, will ich in dieser Form nicht gelten lassen: man könnte auf die Dächer von Toilettenhäusern Stacheldraht legen und Laternenpfähle ab einer Höhe von 3 Metern mit Stacheldraht umwickeln)
Und warum bekam nie im Nachhinein der Berliner Polizeichef oder hohe Mitarbeiter im Amt für öffentliche Ordnung Ärger? Anderswo wären nach einen solchen Fest bestimmt im Amt für öffentliche Ordnung einige Posten neu zu besetzen gewesen!
Im Grunde war, so krass es klingen mag, jeder für seine Sicherheit und die seiner Nachbarn selbst verantwortlich gewesen und es grenzt meiner Meinung nach noch immer an ein Wunder, dass diese Veranstaltung bis jetzt eigentlich immer im großen und ganzen recht gut ausging!
So was passt doch eigentlich nicht mehr in unsere Zeit!
Wurde vielleicht die Psyche der Teilnehmer durch die Musik geeignet unterschwellig beeinflusst? (Interessanterweise wird ja immer wieder berichtet, dass manche Raufbolde friedlich wurden, als sie anfingen, Techno zu hören!)
War diese Veranstaltung vielleicht auch ein „Experiment“ um die Auswirkungn von tiefen Tönen auf das Gruppenverhalten einer großen Menschenmasse zu testen?
Und wie kriegt man für diesen Zweck, die Menschengruppe zusammen: man veranstaltet eine Riesenparty!
Stecken hinter der Technobewegung nicht auch Interessen irgendwelcher Geheimbünde (Stichwort „Infraschallkanone“).

Bernhard Beier
18.08.2002, 22:09
Hallo HaraldL,

:nono: also Deine "Verdachtsmomente" bezüglich Love Parade klingen doch sehr allgemein und überzeugen mich nicht.

"Warum ist den Besuchern dieser Veranstaltung so fast alles gestattet, was Spaß machen könnte? Warum darf man –vor den Augen der Ordnungshüter- auf Bäume, Laternen, Toilettenhäuser, usw. hinaufklettern und dass in einer Zeit, in der man der Jugend ein immer höheres Maß an sozialer Verwahrlosung nachsagt und wo viele Drogensüchtige anwesend sein sollen (Das Argument, man könne dies einfach nicht unter Kontrolle halten, will ich in dieser Form nicht gelten lassen: man könnte auf die Dächer von Toilettenhäusern Stacheldraht legen und Laternenpfähle ab einer Höhe von 3 Metern mit Stacheldraht umwickeln) "

IST DAS SO? Also als alter Demo-Profi kann ich dazu nur folgendes bemerken: Was meinst Du wohl, welchen Auffwand die Staatsgewalt - bei welchen Kosten, siehe "Stacheldraht auf´m Toilettenhäuschen" - sich eigentlich leisten kann?

Abgesehen davon: Es wurde in diesem Jahr durchaus nicht "fast alles gestattet, was Spaß machen könnte": Siehe die MASSIVEN BTM-Kontrollen bei Einreisenden nach Berlin.

Beste Grüße,
Bernhard

Zwirni
18.08.2002, 22:45
Dem kann ich mich nur anschließen Bernhard. Harald sieht Verschwörungen wo keine sind! Die Loveparade ist so schon teuer genug für die Stadt (allein die Reinigungskosten sollen ja immens hoch sein), da schaffen die nicht extra Stacheldraht an, damit die Besucher nicht auf Toilettenhäuschen klettern *rofl* Bei historischen Gebäuden hätte es Sinn, aber doch nicht bei sowas ersetzbaren.

Nostradamus
21.02.2005, 13:06
Die Argumente von Harald L sind meiner Meinung nach garnicht so abwegig.Es scheint, so , daß es bisher im Taumel des Feierns sich keiner so recht Gedanken darum gemacht hat. :respect:

zu den Frequenzen @ Harald L:Es sind keine tiefen Frequenzen, die ein Mind Control bewirken, sondern unterschwellige Botschaften, die in die MUsik im oberen bewusst "unhörbaren" Bereich eingespielt sind.Jedenfalls ist mir das nicht bei teifen Frequenzen bekannt.