PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Botschaft von Little Greys als Kornkreis?


Katsumoto
17.05.2004, 21:43
In der Nacht zum Dienstag, dem 13. August 2002, entstand in der Nähe des Ortes Winchester bei Southampton eine 75 x 110 m große Zeichnung eines typischen Außerirdischen im Kornfeld. Der Grey bzw. Draco hält eine in ASCII spiralförmig bitcodierte Scheibe in der Hand, auf der zu lesen ist:

Beware the bearers of FALSE gifts & their BROKEN PROMISES. Much PAIN but still time. EELRIJUE. There is GOOD out there. We OPpose DECEPTION. Conduit CLOSING [BELL SOUND]

Übersetzung:

Hütet Euch vor den Überbringern der FALSCHEN Geschenke & ihren GEBROCHENEN VERSPRECHUNGEN. Viel MÜHE aber immer noch Zeit. EELRIJUE. Es gibt GUTES da draußen. Wir stellen uns der IRREFÜHRUNG entgegen. Kanal WIRD GESCHLOSSEN [KLINGELZEICHEN]

Was EELRIJUE bedeutet ist noch unklar. Vielleicht eine Koordinaten- oder Zeitangabe. Die codierten Zahlenwerte sind: 69 69 76 82 73 74 85 69

http://home.t-online.de/home/rotis/korn/alien2002.jpg

Quelle (http://www.sabon.org/kornkreise/index3.html)

Ist es wirklich eine Antwort oder nur ein Spinnerei von irgendwelchen Freaks?Glauben tu ich es kaum das dieser Kornkreis von Menschen gemacht wurde er ist zu perfekt.Wenn es tatzächlich eine Antwort sein soll warum auf einen Kornfeld?Und was genau bedeutet die Botschaft?

avidjo
17.05.2004, 22:19
da hat sich jemand verdammte mühe gemacht - meine meinung.

marruk
17.05.2004, 22:51
Werden immer besser. Von Interesse ist auch der Ort. Schon mehrfach in der Nähe des Radiotelkeskopes.

Ja gespannt darf man sein.
Mal sehen was man aus den einzelnen Buchstaben Auslesen kann.

Wenn echt, dann ist´s mit Sicherheit ein Fettnäpfchen. Der Hinweis :

Hütet Euch vor den Überbringern der FALSCHEN Geschenke & ihren GEBROCHENEN VERSPRECHUNGEN.

Soll uns auf ne falsche fährte führen. Denn da draußen gibt´s nichts gutes, nur schlechtes Essen.

Desert Rose
17.05.2004, 23:11
Die Formation nennt man auch die Crabwood Formation.

Laut dieser Seite heißt EELRIJUE = BELIEVE.
"Beware the bearers of FALSE gifts & their BROKEN PROMISES.
Much PAIN but still time.
BELIEVE.
There is GOOD out there.
We oppose DECEPTION.
Conduit CLOSING."
Quelle (http://www.gaiaguys.net/Chilbolton01.htm)


Hier einige Links die ich dazu noch finden konnte:
http://gic.alien.de/strieber.htm
http://www.raven1.net/crabwood4.htm
http://www.raven1.net/crabwood.jpg
UFO UpDates (http://www.virtuallystrange.net/ufo/updates/2003/aug/m04-003.shtml)
The Crabwood Event (http://home.clara.net/lucypringle/articles/crabwood.html)
The 2002 'Alien Face' Formation (http://www.cropcircleresearch.com/articles/alienface.html)
The Crabwood Discussion (http://www.dcccs.org/crabwood_discussion.htm)
http://www.7stern.info/geopiktogramme.htm


Hier eine Bodenaufnahme des Formations.
http://www.zetetique.ldh.org/images/crop/crabwood0.jpg
(Bildquelle (http://www.zetetique.ldh.org/gogogrammes.html) )

soul
18.05.2004, 08:35
Mhh ... ich bin ja zu allem sehr kritisch ... aber das schaut zu perfekt aus, um von einem Sturm o.ä. "geizeichnet" worden zu sein ...

Katsumoto
18.05.2004, 14:44
Ich will nich leichtgäubig erscheinen doch für mich ist es ein Beweis dafür, dass uns jemand geantwortet hat.Ich glaube sogar das sie sich relativ in unserer Nähe befinden.Unser Signal war ja nicht sehr lange unterwegs.

Scott82
18.05.2004, 15:22
Hm, interessant sieht es schon aus...... :et4:

Acolina
18.05.2004, 20:21
Nun, ist nicht unbedingt der schönste Kornkreis, den ich bisher sah, aber schon beeindruckende Arbeit. Aber was spricht nun handfest dagegen, dass er menschlichen Ursprungs ist?

Er tauchte im August 2002 auf ... im August 2002 startete in den USA der Film "Signs" ...

Interessant fand ich die Idee auf einer von Desert Rose genannten Website (http://www.dcccs.org/crabwood_discussion.htm), aus den groß geschriebenen Buchstaben der Message

"Beware the bearers of FALSE gifts & their BROKEN PROMISES.
Much PAIN but still time.
BELIEVE.
There is GOOD out there.
We OPpose DECEPTION.
COnduit CLOSING [bell sound]"

z.B. mittels Anagramm weitere Infos zu bilden. Könnten sich z.B. die Ersteller verewigt haben... ;)

Katsumoto
18.05.2004, 22:12
Nun wenn das wirklich der fall sein sollte,wie haben sie das angestellt?Über Tag?In der Nacht?Am Tag wäre es JEDEN aufgefallen in der Nacht hätten sie kein Licht machen können,weil sie dann von den Leuten in der Radarstationen entdeckt worden wären auch einen Hubschrauber hätten sie benutzen müssen.Und wenn keine Leute in der Nacht da gewesen wären,fänd ich es doch erstaunlich das sie 3 so riesige Kornkreise übernacht schaffen könnten.Die Leute von der Radarstation haben dabei sicher nicht geholfen.Sie haben selbst doch die Zeichen entschlüsselt und mit ihnen geforscht.

nane
18.05.2004, 22:34
@Katsumoto

Nun wenn das wirklich der fall sein sollte,wie haben sie das angestellt?Über Tag?In der Nacht?Am Tag wäre es JEDEN aufgefallen in der Nacht hätten sie kein Licht machen können,weil sie dann von den Leuten in der Radarstationen entdeckt worden wären

infrarot ist mittlerweile nicht mehr teuer - taschengeld.


auch einen Hubschrauber hätten sie benutzen müssen .

gps gibts mit prima auflösung - sogar ein bild .. anstatt einer
normalen karte kann dort als orientierung eingspielt werden *fg*


Und wenn keine Leute in der Nacht da gewesen wären,fänd ich es doch erstaunlich das sie 3 so riesige Kornkreise übernacht schaffen könnten.Die Leute von der Radarstation haben dabei sicher nicht geholfen.Sie haben selbst doch die Zeichen entschlüsselt und mit ihnen geforscht .

das könnte einem zu denken geben ?!
alles nach plan verlaufen *fg*


weiter möcht ich nicht darauf eingehen :)
muss meine nerven schonen :ja:

Katsumoto
18.05.2004, 22:46
Ich fänd es trotzdem seltsam wenn die eigenen forscher ihre Nachricht ins All stellen nur um eine art "antwort" ins Feld zu stempeln um sich selbst zu veralbern.


woohps oke das mit dem Infrarot und gps hät ich überdenken sollen. :et7:

Zwirni
18.05.2004, 23:44
Zu Werbezwecken wird gerne vieles gemacht ...

Und um in die Luft aufzusteigen muss man keinen Hubschrauber besitzen. Da reicht auch ein völlig lautloser Mini-Ballon an dem eine günstige Kamera hängt ;) Hat schon Schliemann bei seiner Troja-Ausgrabung so gemacht - nur ohne Kamera ;)

Für mich ist der abgebildete Kornkreis auch nur eine gut plazierte Werbemaßnahme für "Signs" und/oder das SETI-Projekt ...

Bundy
19.05.2004, 09:55
Das ganze HighTech Zeugs ist zwar brauchbar - aber es geht noch viel einfacher.
Man benötigt lediglich eine Zeichnung mit Maß und Winkelangaben, einen Winkelmesser, ein paar Schnüre (um lange gerade Kanten zu erzeugen) und einen Entfernungsmesser (Teodorliten oder so - vermutlich völlig falsch geschrieben :rolleyes: ) und Maßbänder.
Eine gezielt trampelnde Horde und Zeit. So müsste auch ohne Kontrolle aus der Luft genau das rauskommen was man will.
Komplizierte Fundamente und Gebäude werden mit den gleichen Werkzeugen angelegt und auch nicht aus der Luft überprüft.

soul
19.05.2004, 10:07
Hmmm ... habe ich mir auch schon überlegt ... aber schau dir des Bild mal genau an ... dann wars wirklich sehr saubere Arbeit ... und des in einer Nacht ??? ... ich weiss nicht ... *confused*

marruk
19.05.2004, 11:10
@Zwirni

Das mit der Werbemaßnahme für den Film " signs " ist ein guter Einfall. Dennoch das Kreischen sieht mal wirklich sehr gut aus und auf jeden Fall ist es eine perfekte Arbeit.

Den Gärtner werd ich anheuern, damit er meine Buchsbäumchen mal in Szene setzt.

Katsumoto
19.05.2004, 14:46
Nun...wenn jetzt wirklich was dran sein sollte
warum antworten uns Ausserirdische
mit hilfe eines Kornkreises?Wenn sie uns
so klar antworten warum dann nicht gleich
mitten in unseren Städten landen?Vieleicht
bedrohen uns andere ausserirdische die uns
bald falsche geschenke und versprechungen
überbringen.Also versucht eine andere GUTE
Ausserirdische seite uns unbemerkt zu erreichen?
Alles ist möglich

Bundy
19.05.2004, 17:40
Vermutlich sind damit eher die Medien gemeint. Für UFO-Anbeter war diese Kornzeichnung doch ein 'Geschenk' des Himmels. Aber ein falsches eben :)