PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuerscheinung: Kritische Geschichte der Atlantis-Hypothesen


cicero
20.08.2016, 03:15
Neuerscheinung:
Kritische Geschichte der Meinungen und Hypothesen zu Platons Atlantis.
Von der Antike über das Mittelalter bis zur Moderne.

Internetseite zum Buch:
http://www.atlantis-scout.de/atlantis-geschichte-hypothesen.htm

Die Geschichte der Atlantishypothesen jetzt völlig neu aufgearbeitet:
* Endlich ausnahmslos alle antiken Autoren!
* Endlich eine ausführliche Diskussion der antiken Autoren, die ihren Aussagen gerecht wird, mit der entsprechenden Sekundärliteratur.
* Dazu zahlreiche bislang unbekannte antike Autoren, die eindeutig auf Platons Atlantiserzählung anspielen, ohne dies jedoch explizit zu erwähnen.
* Erstmals auch zahlreiche Autoren des Mittelalters!
* Viele bedeutende aber bislang unbekannte Autoren von der Renaissance bis zur Moderne!

Weit verbreitete Irrtümer zur Geschichte der Atlantisrezeption werden korrigiert!
* Atlantis galt in der Antike keineswegs vorwiegend als Erfindung.
* Das Mittelalter schwieg keineswegs zu Atlantis.
* Die Etablierung der wissenschaftlichen Atlantisskepsis ereignete sich erst im 19. Jahrhundert und beruhte auf der Fiktion einer angeblich gewachsenen wissenschaftlichen Theorie.
* Die verrückte Explosion der Lokalisierungshypothesen begann erst Ende des 19. Jahrhunderts, und offensichtlich nicht mit der Entdeckung Amerikas.
* Vorherrschende Irrtümer von Atlantisbefürworten und Atlantisskeptikern zu einzelnen Autoren werden korrigiert.
* Zahlreiche pseudowissenschaftliche Mutmaßungen werden zurückgewiesen.

Interessante Detailfragen werden geklärt:
* Am Beginn und am Ende des Mittelalters spielte die Debatte um Atlantis eine wichtige Rolle im Kampf zwischen Wissenschaft und Aberglaube.
* Henri de Saint-Simon, "Urvater" des Sozialismus, sah sein Idealbild von Gesellschaft in Platons Atlantis verwirklicht. Das ist ideengeschichtlich von größtem Interesse.
* Die verrückte Explosion der Lokalisierungshypothesen und die Etablierung der wissenschaftlichen Atlantisskepsis hängen eng miteinander zusammen.
* Die angebliche Verbindung von Nationalsozialismus und Atlantis wird akribisch analysiert und widerlegt.

Mit über 1000 Belegfußnoten, einem Literaturverzeichnis zur Geschichte der Atlantishypothesen mit über 550 Einträgen, und einem Personenindex mit ca. 750 Einträgen.

cicero
06.12.2016, 22:29
Es gibt jetzt auch ein Video, in dem ich kurz einige Highlights aus meinem neuen Buch vorstelle. Voilà:

https://www.youtube.com/watch?v=y1orj7aqdTo

Über Rückmeldungen von Lesern würde ich mich freuen.

Lupo
07.12.2016, 08:00
Über Rückmeldungen von Lesern würde ich mich freuen.

Inhaltlich kann ich dazu nichts sagen, weil Atlantis nicht mein Thema ist.
Aber ansonsten würde ich bemängeln, dass du zu oft auf deine Zettel schaust.
Ein freierer Vortrag (wie in der Schule beim Referat auch) wäre schöner gewesen.

Lawrence P. W.
07.12.2016, 17:42
Ach, Lupo, du und deine Mängellisten...

Also ich finde Krawatte, Hemd und Jackett reißen den Inhalt doch ziemlich wieder nach oben... :D