PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Revolution der Selbstlosen - Meditation macht friedlich


Nik
04.03.2016, 13:11
Grad ne sehr interessante Doku über Meditation gesehen und wie sehr sie gegen Gewalt hilft.

Die Revolution der Selbstlosen

Immer mehr Wissenschaftler stellen die pessimistische Sichtweise der menschlichen Natur infrage. Psychologen, Neurowissenschaftler und Primatenforscher haben herausgefunden, dass Altruismus und die Fähigkeit zur Kooperation durchaus grundlegende, angeborene Wesenszüge des Menschen sind.

Selbstbezogenheit, Materialismus und Geldgier beherrschen unsere moderne Gesellschaft. Aber gehört es nicht vielleicht doch zur menschlichen Natur, selbstlos zu sein, also uneigennützig im Interesse von anderen zu handeln? Seit rund 20 Jahren widerlegen Forschungsergebnisse - wie etwa die des Katastrophenforschungszentrums von Delaware - die These von einem universellen Egoismus. Psychologen, Neurowissenschaftler und Primatenforscher fanden heraus, dass sogenanntes prosoziales Verhalten wie Mitgefühl, Altruismus, Hilfsbereitschaft und die Fähigkeit zur Kooperation zu den fundamentalen Eigenschaften des Menschen zählen.

http://www.arte.tv/guide/de/051656-000-A/die-revolution-der-selbstlosen?autoplay=1

Acolina
05.03.2016, 18:38
dass Altruismus und die Fähigkeit zur Kooperation durchaus grundlegende, angeborene Wesenszüge des Menschen sind.
Das ist aber nicht gerade neu ;) Das ist der Grund überhaupt, warum unsere Spezies (aber auch andere, Kooperation ist ja bei höheren Säugetieren nicht so rar, bei Menschenaffen lassen sich bereits altruistische Verhaltensweisen beobachten) evolutionär so erfolgreich ist.

Und dass Meditation friedlich macht, siehst du an mir: Ich meditiere seit gut 30 Jahren täglich ;)

Nik
06.03.2016, 12:25
Jo, finde ich gut.

Lawrence P. W.
08.03.2016, 10:46
Jo, finde ich gut.
Ja, stell dir vor, sie täte es nicht... :keule:

Acolina
09.03.2016, 05:46
:lolol: :aldaschwede: