PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Konkrete Infos: Tetraktys & Kabbala


Philo
02.12.2010, 05:57
Die erste Internetseite zum Thema Tetraktys die wirklich harte Fakten liefert: tetraktys.de
Erste plausible Erklärung für das 10-Punktedreieck und dieses:
1 + 2 + 3 + 4 = 10
Das Motto: Geometrie + Zahlentheorie = Philosophie
Einfach erklärt, dass auch der Nichtmathematiker es versteht.
Dies dürfte im Internet die erste Seite dieser Art sein!
Es handelt sich dabei nicht um Numerologie!
Aber:
Für Esoterik-Interessenten ist diese Seite eine Offenbarung, denn sie beleuchtet die wichtigen Symboliken der Esoterik: Dreieck, Kreuz, Pentagramm, Hexagramm usw. von einer Seite, welche den ultimativen Aha-Effekt erzeugt!
Der Leser wird erkennen, dass die Kabbala und die Tetraktys wesensgleich sind, Es handelt sich bei beiden um ein und das selbe! Auch viele andere Bereiche der Esoterik wie zum Beispiel: Die Vier-Elemente-Lehre, Bibelinhalte, Magie und Unbewusstes, Rosenkreuzer uvm. erscheinen in ganz neuem Licht.

Momentan ist die Seite noch im Bau und viele Links funktionieren noch nicht. Aber ich arbeite daran. Bitte habt Verständnis.
Ich würde mich freuen, wenn der eine oder andere Leser fruchtbare Kritik äußert oder sogar interessante Ergänzungen zum Thema beisteuert.
http://tetraktys.de
Diese Internetseite verfolgt >keine< kommerziellen Ziele!

Moredread
02.12.2010, 08:05
Mach doch bitte die Begrüßungsmusik weg. Warum gibt es heutzutage noch Leute, die Webseiten aufsetzen, die einen beim Aufruf mit Musik strafen? Ich dachte, es hätte sich mittlerweile rumgesprochen, das Geschmäcker unterschiedlich sind. Abgesehen davon, das man Webseiten von Orten aufrufen kann, wo Musik einfach unpassend ist, bspw. in einer Bibliothek.

Einfach erklärt, dass auch der Nichtmathematiker es versteht. Nein. Und wenn Du wissen willst, was daran unverständlich ist: Einfach alles. Worum geht es in dieser Seite überhaupt? Du willst irgend etwas über Zahlenzusammenhänge schreiben, mehr ist bei mir beim besten Willen nicht hängengeblieben. Eine Seite, bei der man, um Sinn und Zweck zu erraten, erst mal darauf angewiesen ist, diverse Wikipedia-Seiten zu konsultieren, ist nicht unbedingt leicht verdaulich. Ein simpler Link im Sinne von "Wozu diese Website", oder besser noch, ein Erklärungstext direkt auf die Startseite, würde all das garantiert leichter verdaulich machen. Generell ist der Aufbau von all dem etwas... seltsam. Schauen wir mal ins erste PDF, das ich da finde:

Primzahlverteilung, das System
Laden Sie dazu folgende Datei herrunter:
Die Tetraktys und die Geometrie der Symplex:
tetraktys_2.pdf
Es hat die Überschrift:
„Aufteilung der Simplex und farbliche Kennzeichung
der 4+1 Grundtypen ihrer Sternfiguren sowie die daraus
resultierenden 4er, 6er und 10er- Intervalle ab der Zahl
10”
http://i52.tinypic.com/16itufk.gif http://i56.tinypic.com/fbicqp.gif

Hum... was? Aus genau dem Grunde fixiert man so etwas auf Webseiten: Anstelle das ich mir zig PDF-Dateien herunterladen muss, kann ich auf einer Webseite bequem einen Link klicken um dann direkt die Erklärung zu lesen. Sich durch solche Texte zu arbeiten erinnert mich fatal an einen Zweikampf.


Wenn ich vom "Aggregatzustand der Zahlen" oder vom "determinierenden System der Primzahlverteilung" lese, bin ich guter Hoffnung, das sich noch die eine oder andere Stimme hier erheben wird ^_^

Philo
02.12.2010, 11:07
@Moredread
Danke für Deine absolut berechtigte Kritik. Diese Internetseite befindet sich im Bau. Die Downloads habe ich nun nach unten gesetzt. Denn die sollte man sich erst anschauen wenn man den einleitenden Text gelesen hat.

Zu Deiner Frage: Wozu diese Webseite?
Einfach den Text lesen unter "Zahlentheorie + Geometrie = Philosophie"

Und bevor Du Dir die Downloaddateien anschaust, besser den Text lesen unter der Überschrift:
"Die Pythagoreische Tetraktys – eine kurze Betrachtung"

Wer sagt, dass Wikipedia konsultiert werden muss?
Kann, muss nicht. Es handelt sich in den entsprechenden Fällen nur um Marginalien – der Vollständigkeit halber.

Der einleitende Text und die entsprechenden Gif-Animationen sollten selbsterklärend sein.
Detailfragen beantworte ich gern – sobald ich die Zeit dazu habe.

Philo
04.12.2010, 05:12
@Moredread
Wenn mein Beitrag in die Rubrik Werbung verschoben wird, dann bin ich nicht gerade guter Hoffnung, dass sich hier die eine oder andere Stimme hier erheben wird......

Moredread
04.12.2010, 11:05
Wie? Was? Damit habe ich nix zu tun. Ich bin hier nur Leser, kein Mod oder sowas.

Lupo
04.12.2010, 12:32
@Moredread
Wenn mein Beitrag in die Rubrik Werbung verschoben wird, dann bin ich nicht gerade guter Hoffnung, dass sich hier die eine oder andere Stimme hier erheben wird......
Warum sollte ein Thread, der für eine (deine) Internetseite wirbt, denn nicht unter der Rubrik Werbung abgelegt werden?

Die erste Internetseite zum Thema Tetraktys die wirklich harte Fakten liefert: tetraktys.de

http://tetraktys.de
Diese Internetseite verfolgt >keine< kommerziellen Ziele!

Philo
04.12.2010, 15:44
Wenn man nach der Rasenmähermethode alle Beiträge die Links enthalten als Werbung deklariert, wie soll man dann hier vernünftig kommunizieren? Soll ich meine Webseite häppchenweise in dieses Textfeld kopieren?

Lupo
04.12.2010, 16:21
Die erste Internetseite zum Thema (...)

Für Esoterik-Interessenten ist diese Seite eine Offenbarung,(..) .

Momentan ist die Seite noch im Bau und viele Links funktionieren noch nicht.(...)

Diese Internetseite verfolgt >keine< kommerziellen Ziele!(...)
Hauptthema deines ersten (1!)Posts war DEINE Seite.
Wenn das keine Werbung ist, dann weiß ich nicht, was Werbung ist.
Abgesehen davon kannst Du das alles auch in diesem Thread diskutieren.
Und abgesehen davon ist es NICHT erwünscht, dass jemand in seinem ersten (1!) Post gleich Werbung macht.
Und mal ganz abgesehen davon kannst Du dir ja auch ein bestimmtes Thema, dass Du diskutieren willst, herausgreifen und dafür einen speziellen Thread auufmachen.
Sei denn du wolltest nur über deine Seite diskutieren, dann bleiben wir damit lieber hier.

Acolina
04.12.2010, 16:56
Philo, nach unseren Forenregeln hätte ich deinen Post komplett löschen müssen, da Werbung gleich im ersten Post hier nicht erwünscht ist. Nach den Forenregeln, die du hier gerade erst mit deiner Registrierung akzeptiert hast und gegen die du dann gleich mit deinem ersten Post hier verstoßen hast.

Da sich bereits eine erste Diskussion entwickelt hatte, habe ich deinen Post nur ins Werbeforum verschoben.

Deine Homepage kannst du im Profil angeben, wenn du eine These von ihr hier diskutieren möchtest, kannst du diese hier darstellen.

Abgesehen davon stand dein Post, selbst wenn es keine Werbung gewesen wäre, iirc sowieso im falschen Forum, im Bereich Naturwissenschaft statt Esoterik.

Philo
04.12.2010, 23:14
Alles OK! Euer Forum, Eure Spielregeln!